Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

273. SGB-Delegiertenversammlung, Montag, 4.5.2004

    Bern (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren liebe Kolleginnen und Kollegen

    In der kommenden SGB-DV werden zwei Themen besprochen, die Sie interessieren dürften. Zum ersten wird anhand der aktuellen Erfahrungen der Gewerkschaften GBI, Kommunikation und comedia (Frühpensionierung bei den Maler-Gipsern; Post-GAV-Erneuerung; Druck- und Presse-GAV-Erneuerung) über die momentanen Schwierigkeiten der Vertragspartnerschaft diskutiert. Anschliessend steht unter dem Titel „Steuerpolitik – wie weiter?“ eine erste Diskussion zu den künftigen steuerpolitischen Leitlinien des SGB an. Definitive Entscheide werden nicht getroffen. Die Diskussion ist aber ein entscheidendes Moment in der später vom SGB-Vorstand zu treffenden Positionierung. Die Diskussion wird von zwei Feststellungen ausgehen:

    - In den letzten 10 Jahren wurden Abgaben und Gebühren ständig erhöht, wodurch vor allem die kleinen und mittleren Einkommen stark belastet worden sind, - gleichzeitig gibt es immer mehr Vorstösse, die direkten Bundessteuern zu senken.

    Ziel der Diskussion wird sein, einen Weg zu finden, der sowohl erlaubt, die Progressivität der steuerlichen Belastung zu bewahren wie auch die Finanzprobleme der öffentlichen Haushalte zu lösen.

    Die SGB-Delegiertenversammlung, zu der wir Sie herzlich einladen, findet statt:

Montag, 3.5.2004, ab 9.30 im grossen Saal des SMUV, Egghölzli, Bern. (Tram Nr. 3 Richtung Saali bis Haltestelle Egghölzli)

In der Hoffnung auf Ihr Interesse und

Mit freundlichen Grüssen

Ewald Ackermann, SGB-Information, 031/377 01 09



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: