Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

SGB/USS: Kundgebung Hände weg von der AHV

    Bern (ots) - Am kommenden Samstag führen der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) zusammen mit Travail.Suisse und unterstützt von KV Schweiz, vom Personalverband des Bundes, vom Verband  schweizerischer Polizeibeamter (VSPB), vom Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, vom Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) die Grosskundgebung Hände weg von der AHV!“ durch. Die Arbeitnehmerverbände protestieren damit gegen Abbaupläne bei der AHV (Höheres Rentenalter, Abschaffung des Mischindexes) und den anderen Sozialversicherungen.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

Programm: 13.30 Uhr: Besammlung Schützenmatte, Abmarsch Spitze Demonstrationszug Route: Schützenmatte - Speichergasse - Waisenhausplatz – Ecke Bundesplatz/Kantonalbank nach links - Amthausgasse - Casinoplatz nach links zum Zytglogge - Kramgsse - Gerechtigkeitsgasse - Nydeggbrücke - Bärengraben - links hinauf  Aargauerstalden

ca. 14.45: Beginn der Kundgebung am Aargauerstalden mit Redebeiträgen von folgenden Personen: Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident SGB, Nationalrat Hugo Fasel, Präsident Travail.Suisse, Vasco Pedrina, Präsident Gewerkschaft Bau und Industrie GBI, Ständerätin Christiane Brunner, Präsidentin SP- Schweiz, Max Haas, Präsident Syna, Nationalrat Jean-Claude Rennwald, Mitglied Geschäftsleitung Gewerkschaft SMUV, Doris Schüepp, Generalsekretärin VPOD. Moderation: Nationalrätin Franziska Teuscher, Copräsidentin SGB-Frauen.

ca. 16.00 Uhr Schluss der Kundgebung Am Aargauerstalden ist eine Bühne und ein Redner-Turm aufgebaut. Unmittelbar beim Redner-Turm befindet sich ein Pressezelt. Dort werden auch die Pressemappen mit den Redemanuskripten abgegeben.

Für Auskünfte während der Kundgebung stehen Ihnen folgende Personen beim Pressezelt oder über Natel zur Verfügung: Pietro Cavadini, Tel. 079-353 01 56 Ewald Ackermann, Tel. 079- 463 46 07 Fernand Quartenoud, beim Pressezelt Renato Michelli, 079-565 96 22

Mit freundlichen Grüssen Pietro Cavadini (079-353 01 56)



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: