Lucent Technologies

Russische Bank für Industrie und Bauwirtschaft implementiert VitalQIP von Lucent Technologies für mehr Sicherheit und automatische Dienste-Verwaltung im Firmennetz

    Moskau (ots/PRNewswire) - Wie Lucent Technologies (NYSE: LU) heute bekannt gab, hat die Promstroybank Lucents preisgekrönte Software-Suite VitalQIP(R) für DNS- und DHCP-Netzdienste implementiert. Die russische Bank für Industrie und Bauwirtschaft mit Sitz in St. Petersburg erhält dadurch eine sichere IP-Adressverwaltung für ihr Unternehmensnetz mit über 3000 PC-Arbeitsplätzen. Die Lösung wurde vom russischen Software-Integrator AstroSoft gemeinsam mit dem autorisierten Lucent-Vertriebspartner ATMEL implementiert.

    Entscheidend für die Wahl der VitalQIP(R)-Suite waren die Benutzerfreundlichkeit, die zentralen Verwaltung, die hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit sowie die zahlreichen Berichtoptionen, die die Software bietet.

    "Der Wettbewerb in der Finanzdienstleistung und im Bankwesen verschärft sich geradezu rasant", erklärt Vadim Konovalenko, Leiter der Kommunikationsabteilung der Promstroybank. "Mit Lucents VitalQIP(R)-Lösung können wir die Dienste-Verwaltung automatisieren, Bereitstellungszeiten signifikant verkürzen, die Netz-Performance verbessern und erhalten dazu mehr Sicherheit für unser gesamtes Banknetz. Ausserdem wird die Software die Dienstgüte verbessern und damit unseren Kunden ein insgesamt ein besseres Kommunikationserlebnis bieten."

    Die VitalQIP-Suite von Lucent Technologies ist das führende Produkt im Bereich IP-Management-Software. Die Promstroybank hat damit bereits Server mit Lucent DHCP in einer so genannten ausfallsicheren "Many-to-one"-Konfiguration in Verbindung mit dem DNS-Server von Lucent implementiert. VitalQIP(R) soll zudem komplett in die Microsoft Active Directory Implementation integriert werden. Durch die Kombination dieser Dienste erhält die Bank eine hundertprozentige verfügbare Betriebszeit (Uptime) und profitiert von einem nahtlosen Ansatz für die Verwaltung eines sich ständig verändernden Netzwerks.

    "Die Produkte und Dienstleistungen von Lucent Technologies, die in der VitalSuite stecken, bieten effektive, benutzerfreundliche Tools für die Verwaltung der unternehmensweiten IT-Infrastruktur und der Qualität der IT-Dienste", erklärt Vadim Oskotsky, Leiter der Projektmanagement-Abteilung von AMTEL. "Untermauert wird dies durch unsere weit reichende Erfahrung mit der Implementierung der Produkte - sei es bei Kunden oder in unserer eigenen Testeinrichtung."

    "Viele grosse Unternehmen weltweit setzen Lucent-Produkte bereits effektiv für die Netzwerk-Verwaltung ein", weiss Dmitry Dorokhov, Director von Lucent Technologies Russia und CIS GBP (Global Business Partner). "Dass sich die Promstroybank für Lucents VitalQIP(R)-Lösung und die Implementierung durch ATMEL, unseren autorisierten Partner für die VitalQIP(R)-Suite, entschieden hat, belegt das Interesse von russischen Unternehmen für effektive Lösungen für die Netzverwaltung, wie sie Lucent anbietet."

    ÜBER VITALQIP(R)

    Die Software-Suite VitalQIP(R) unterstützt verschiedene Plattformen und Hardware von unterschiedlichen Anbietern. Die Lösung bietet eine bessere Netz-Sicherheit und -Performance, verkürzt die Konfiguration von DNS- und DHCP-Servern und sorgt für einen höheren Automationsgrad bei der Verwaltung von IP-Infrastrukturen. Dazu gehört auch eine integrierte Darstellung des IP-Netzes nach Netzen, Subnetzen, Domains, DNS-Servern, DHCP-Servern oder auch nach einer benutzerdefinierten Hierarchie. Das System unterstützt zahlreiche Benutzerschnittstellen und läuft auf verschiedenen Plattformen, einschliesslich Windows NT/2000, Solaris, HP-UX, IBM AIX und Linux.

    VitalQIP(R) kann in Netzen implementiert werden, die hunderte Millionen von IP-Adressen unterstützen müssen. Dazu bietet die Software Zusatzmodule, die diese Verwaltungskapazität noch erweitern. Für den Testbetrieb können Unternehmen zeitlich begrenzte, voll funktionstüchtige Trial-Versionen der VitalQIP(R)-Produkte anfordern.

    ÜBER DIE UNTERNEHMEN:

    Die Promstroybank gibt es bereits seit über 15 Jahren. Übersetzt bedeutet der Firmenname "Bank für Industrie und Bauwirtschaft". Vor dieser Zeit war das Finanzhaus eine staatliche Bank der UDSSR. Zu Beginn ihrer kommerziellen Aktivitäten konzentrierte sich die Bank auf die Entwicklung von produktiven Kräften sowie auf die Unterstützung wichtiger Inlandsbranchen wie die Metall verarbeitende Industrie, den Kohlebergbau, Werften, die Lebensmittelindustrie sowie Transport und Handel. Die Unternehmensphilosophie, die sich in den Aktivitäten des Bankhauses widerspiegelt, kann einerseits als praxisnaher Konservatismus beschrieben werden, bei dem Diskretion und Flexibilität in der Finanzpolitik oberste Priorität haben; andererseits verfolgt die Bank gleichzeitig die zeitgemässe, gross angelegte Markteinführung neuer Bankprodukte und Technologien.

    Als allgemein ausgerichtetes Finanzinstitut deckt die Promstroybank das gesamte Spektrum an Finanzdienstleistungen ab - vom Investmenthaus bis hin zu Brokerage-Dienstleistungen. Auch der Handel mit Anleihen und Aktien, der Online-Handel, Depots, spezielle Treuhänderleistungen, Finanzdienstleistungen für Unternehmen und Anleihen-Projekte gehören zum Unternehmensportfolio. Mehr Informationen unter: http://www.icbank.ru

    Die AstroSoft-Unternehmensgruppe ist ein Anbieter von IT-Produkten und -Dienstleistungen. Unternehmensschwerpunkt sind folgende Bereiche: Automatisierung der Fakturierung und Finanzbuchhaltung, Entwicklung von massgeschneiderten Software- und kommerziellen Lösungen sowie Bereitstellung, Installation und Support von Software-Produkten führender Anbieter.

    Dank umfassender Erfahrung in der Zusammenarbeit mit grossen und mittelständischen Unternehmen kann AstroSoft seinen Kunden Software-Produkte von globalen Anbietern unter zahlreichen Lizenzbedingungen anbieten. Darüber hinaus gilt das Unternehmen als Spezialist für Produkte und Lösungen zur Verbesserung und Effizienzsteigerung von IT-Strukturen in Grossunternehmen. Mehr Informationen unter: http://www.astrosoft.ru

    ATMEL ist ein Systemintegrator mit Schwerpunkt in der Implementierung und Wartung von unternehmensinternen IT-Infrastrukturen und Informationssystemen. Seit 1997 ist das Unternehmen auf dem russischen IT-Markt aktiv. ATMEL hat bereits zahlreiche Lösungen für Unternehmen in den Bereichen Transport, Kommunikation, Industrie, Handel und Finanzen implementiert und eingeführt. Zu den ATMEL-Kunden gehören Industriekonzerne und Telekommunikationsunternehmen wie FGUP Admiralty Shipyards, FGUP Pulkovo, October Railway, Moscow Railways, Peterstar und Sky Link. Mehr Informationen unter: http://www.amtel.ru

    Lucent Technologies ist ein Entwickler und Anbieter von Systemen, Dienstleistungen und Software für die kommende Generation an Kommunikationsnetzen. Lucent stützt sich dabei auf die Forschung und Entwicklung der Bell Labs. Unternehmensschwerpunkte sind die Bereiche Mobilität, optische Verbindungen, Software, Technologien für Daten- und Sprachnetze sowie damit einhergehende Dienstleistungen. Dazu unterstützt Lucent seine Kunden bei der schnellen Implementierung und besseren Verwaltung ihrer Netze. Zu Lucents Kundenstamm gehören weltweit Service Provider aus dem Kommunikationsbereich, staatliche Stellen und Unternehmen. Lucent Technologies hat seinen Hauptsitz in Murray Hill im US-Bundesstaat New Jersey. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter http://www.lucent.com.

      Websites: http://www.lucent.com
                      http://www.amtel.ru
                      http://www.astrosoft.ru
                      http://www.icbank.ru

ots Originaltext: Lucent Technologies
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Elena Shugaley von Lucent Technologies, +7-812-329-85-02,
eshugal@lucent.com, Vadim Konovalenko von Promstroybank,
+7-812-324-20-28, konovalenko@icbank.ru; Konstantin Burchik von
AstroSoft, +7-812-324-77-00, kostyab@astrosoft.ru; oder Vadim
Oskotsky von AMTEL, +7-812-703-05-11, voskotski@amtel.ru