UNIMEDES

UNIMEDES Versicherer führen die Hausarztsysteme weiter!

Luzern (ots) - Die UNIMEDES-Krankenversicherer ÖKK, RVK Rück (Aquilana, Kolping, Provita, KMU und weitere) und innova halten an den alternativen Krankenversicherungsmodellen, wie Hausarztsystemen und HMO's fest. Seit ihrer Einführung vor 6 Jahren erfreuen sich diese prämienbegünstigten Versicherungsformen wachsender Beliebtheit. Von den mehr als 600'000 Versicherten der UNIMEDES-Gruppe machen bereits über 10% Versicherte von diesem Angebot Gebrauch. Dabei konnten mit den Hausärzten wertvolle Erfahrungen im Aufbau von alternativen Versicherungsmodellen gewonnen werden. Sie bilden eine anerkannte Basis zur Entwicklung von kostendämpfenden Ärztenetzwerken, die einer breiten Bevölkerung attraktive Dienste bieten können. In einer Zeit ständiger Prämienerhöhungen wollen die Krankenversicherer der UNIMEDES-Gruppe Zeichen setzen und überzeugende Anstrengungen unternehmen, die steigenden Belastungen der Versicherten abzudämpfen. Nach Überzeugung der verantwortlichen Manager bilden die alternativen Versicherungsformen einen wichtigen Beitrag bei den Bemühungen um eine Kostenstabilisierung im Gesundheitswesen. ots Originaltext: UNIMEDES Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: UNIMEDES Herbert Gautschi Haldenstrasse 25 6006 Luzern Tel. +41/41/418'50'18 [ 015 ]

Das könnte Sie auch interessieren: