BuchBasel / MCH Group

BuchBasel: Unterstützung durch den Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband SBVV sowie erweitertes Angebot

    Basel (ots) - Die BuchBasel hat in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich das Privatpublikum angesprochen und sich mit Buchmesse und Festivals als viel beachtete Plattform für Leserinnen und Leser etabliert. Zur sechsten Ausgabe erweitert die BuchBasel nun ihr Angebot mit hochkarätigen Fachveranstaltungen. Mit dem gemeinsamen Anspruch, eine für das Buch einzigartige Schweizer Plattform zu schaffen, konnte die Partnerschaft mit dem Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband SBVV erweitert werden. Ziel ist es, der Buchbranche in der Schweiz ein effizientes und attraktives Instrument für Kontaktpflege und Networking, Informations-vermittlung und Erfahrungsaustausch zu bieten. Die nächste BuchBasel findet vom 2. bis 4. Mai 2008 im Messezentrum Basel statt.

    Die BuchBasel richtet sich neu auf die gesamte Buchbranche aus. Das erweiterte Konzept basiert auf der Kombination von Buchmesse, Festivals und neu Fachveranstaltungen. Ziel ist es, die BuchBasel zum attraktiven Branchentreffpunkt zu machen, indem sie die verschiedenen Marktteilnehmer vereinigt, die Kräfte bündelt und einen Nutzen für alle schafft. Die erweiterte Partnerschaft und die enge Zusammenarbeit mit dem Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband SBVV dokumentiert das Interesse der Schweizer Buchbranche an der BuchBasel als einzigartige Branchenplattform.

    Neu: Fachveranstaltungen

    Auf der kommenden BuchBasel wird erstmals ein Veranstaltungsprogramm angeboten, das sich explizit an Branchenfachleute wendet. Verlage, Handel, Bibliotheken, Agenturen, Vertretungen und alle weiteren fachlich interessierten Personen sind zur Teilnahme eingeladen. Seminare, Workshops, Networking-Anlässe und andere Veranstaltungen schaffen Wissen und Kontakte, vermitteln und verbinden und machen die BuchBasel zum attraktiven Branchentreffpunkt. Die Fachveranstaltungen werden vom Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband SBVV sowie weiteren Branchenorganisationen organisiert und veranstaltet.

    Internationales Symposium zum Auftakt

    Zum Auftakt der BuchBasel organisiert der Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband SBVV am Freitag, 2. Mai 2008 - genau ein Jahr nach dem Fall der fixen Buchpreise in der Deutschschweiz - ein international besetztes Symposium zur Thematik der Preisbindung. Hochkarätige Gäste und Referenten aus dem Ausland und der Schweiz referieren und diskutieren unter anderem die Erfahrungen mit und ohne Preisbindung in verschiedenen Ländern sowie die spezielle Stellung des Buches zwischen Kultur und Ökonomie.

    Festivals: Vielfalt der Literatur

    Die Festivals spiegeln die Vielfalt der Literatur. Auf den verschiedenen Foren innerhalb der Buchmesse zelebrieren Schreibende, Verlegende und Lesende das Buch. Im Autorenforum, Literaturforum und Sachbuchforum finden im Stundentakt moderierte Gespräche, Diskussionen und Lesungen statt. Im neuen Szeneforum setzen sich Autoren der Kleinverlagsmesse in Szene und bietet sich der Jugend- und Comicszene eine Bühne. Kinder erwarten ebenfalls spannende und unterhaltende literarische Events. Die Festivals werden vom Verein Literaturfestival Basel unter der Leitung von Egon Ammann organisiert.

    Der Verein Literaturfestival Basel hat sich per 1. Oktober 2007 neu strukturiert: Mit Egon Ammann (Präsident), Urs Breitenstein (Vize-Präsident) und Stephan Lips verfügt der Verein über einen Vorstand, der einen aktiven Beitrag zur BuchBasel leistet und in die Organisation eingebunden ist. Zur Sicherstellung einer professionellen Abwicklung der Festivals hat der Vorstand die neue Funktion eines Geschäftsführers geschaffen. Mit Felix Werner konnte dafür eine kompetente und erfahrene Persönlichkeit gewonnen werden. Werner zeichnet für die operative und administrative Abwicklung der Festivals verantwortlich. Seit 1. Oktober 2007 liegt das neue Domizil des Vereins Literaturfestival Basel am Messeplatz 1, in unmittelbarer Nähe zur Messe Schweiz und den Durchführungsorten der BuchBasel.

    Buchmesse: Breites Angebot und Kleinverlagsmesse

    Die Buchmesse präsentiert die gesamte Bandbreite an Büchern, Hörbüchern und Medien: Belletristik, Kinder- und Jugendbücher, Sach- und Fachbücher, Hörbücher, Comics, antiquarische Raritäten und vieles mehr. Nach der erfolgreichen Einführung auf der vergangenen BuchBasel werden sich auch im nächsten Jahr kleine, unabhängige Verlage auf der Kleinverlagsmesse dem Publikum, der Branche und den Medien präsentieren.

    Die nächste BuchBasel mit Buchmesse, Festivals und Fachveranstaltungen findet vom 2. bis 4. Mai 2008 im Messezentrum Basel statt. Weitere Informationen unter www.buchbasel.ch und www.literaturfestivalbasel.ch.

ots Originaltext: BuchBasel / MCH Messe Schweiz (Basel) AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Informationen zur Buchmesse:
Stephan Lips, Messeleiter
MCH Messe Schweiz (Basel) AG, 4005 Basel
Tel.: +41/58/206'22'40
Fax:  +41/58/206'21'88
E-Mail: stephan.lips@messe.ch
Internet: www.buchbasel.ch

Christine Kern, Kommunikationsleiterin
MCH Messe Schweiz (Basel) AG, 4005 Basel
Tel.:        +41/58/206'22'49
Fax:         +41/58/206'21'88
E-Mail:    christine.kern@messe.ch
Internet: www.buchbasel.ch

Informationen zu den Festivals:
Egon Ammann, Präsident Verein Literaturfestival Basel
und Leiter Festivals
Felix Werner, Geschäftsführer
Verein Literaturfestival Basel, Messeplatz 1, 4005 Basel
Tel.:        +41/61/228'75'36
E-Mail:    info@literaturfestivalbasel.ch
Internet: www.literaturfestivalbasel.ch

Ansprechpartner SBVV
Daniel Landolf, Geschäftsführer
Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband SBVV
Alderstr. 40, 8034 Zürich
Tel.:        +41/44/421'36'00
Fax:         +41/44/421'36'18
E-Mail:    dani.landolf@swissbooks.ch
Internet: www.swissbooks.ch



Weitere Meldungen: BuchBasel / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: