BuchBasel / MCH Group

BuchBasel 2007: Egon Ammann wird neuer Leiter des Internationalen Literaturfestivals und Präsident des Vereins Literaturfestival Basel

Gemeinsame Medienmitteilung des Vereins Literaturfestival Basel, der MCH Messe Schweiz (Basel) AG und des Ressort Kultur des Erziehungsdepartements Basel-Stadt

    Basel (ots) - Der renommierte Zürcher Verleger und Literaturexperte Egon Ammann wird neuer Präsident des Vereins und Leiter des Internationalen Literaturfestivals Basel, das parallel mit der Buch- und Medienmesse BuchBasel stattfindet. Er ist Nachfolger des aus persönlichen Gründen zurückgetretenen Gründers und bisherigen Leiters des Literaturfestivals Basel, Matthyas Jenny. Egon Ammann gehört europaweit zu den herausragenden Persönlichkeiten der Buch-, Verlags- und Literaturwelt. Mit seiner Präsidentschaft und Festivalleitung ist gewährleistet, dass sich das internationale Literaturfestival Basel auf seinem bisherigen Erfolgskurs halten und weiterentwickeln wird.

    Mit grossem Bedauern, aber mit Verständnis, Respekt und Mitgefühl für seine persönlichen Gründe haben der Verein Literaturfestival Basel, die Messe Schweiz und das Ressort Kultur des Erziehungsdepartements Basel-Stadt vom sofortigen Rücktritt von Matthyas Jenny als Präsident und Leiter des Internationalen Literaturfestivals Basel Kenntnis genommen. Matthyas Jenny hat sich mit grossem persönlichem Engagement für die Gründung dieses Festivals und der parallel stattfindenden Buch- und Medienmesse BuchBasel der Messe Schweiz eingesetzt und seine erfolgreiche Entwicklung seit 2003 wesentlich geprägt. Es ist Matthyas Jennys grosser und bleibender Verdienst, dass Basel heute ein international beachtetes und weit ausstrahlendes Literaturfestival hat.

    Egon Ammann wird per sofort das Präsidium und die Leitung des Literaturfestivals übernehmen. Der bekannte, in nationalen wie internationalen Verlags-, Buch- und Literaturkreisen ebenso erfahrene wie hoch geschätzte Verleger wird die bisherige Attraktivität und Qualität des Festivals pflegen und weiterentwickeln, ihm aber auch neue Impulse verleihen. Als Vizepräsident wird ihm das Gründungsmitglied des Vereins, der in zahlreichen Buch- und Leseförderungsaktivitäten erfahrene Basler Verleger Dr. phil. Dr. phil. h.c. Urs Breitenstein zur Seite stehen.

    Über diese hochkarätige Besetzung des Präsidiums und der Leitung des Literaturfestivals Basel ist auch die Messe Schweiz, die sich mit Überzeugung zur BuchBasel und zum Internationalen Literaturfestival bekennt, hoch erfreut. Mit dem neuen Präsidium hat die spezielle Partnerschaft zwischen beiden Veranstaltungen eine optimale Grundlage für ihre weitere erfolgreiche Entwicklung. "Wir sind überzeugt, dass diese Neubesetzung des Präsidiums auch positive Auswirkungen hat auf die Unterstützung durch die wichtigsten Partner des Internationalen Literaturfestivals Basel: die Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, die Christoph Merian Stiftung, die Pro Helvetia und andere", unterstreicht Michael Koechlin, Leiter des Ressorts Kultur im Erziehungsdepartement Basel-Stadt.

    Das Internationale Literaturfestival Basel und die Buch- und Medienmesse BuchBasel 2007 finden vom 11. bis 13. Mai 2007 statt.

ots Originaltext: BuchBasel 2007
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
BuchBasel
Messe Schweiz
Stephan Lips
Tel.:    +41/58/206'22'40
E-Mail: stephan.lips@messe.ch

Internationales Literaturfestival Basel
Egon Ammann
Ammann Verlag
Verein Literaturfestival Basel
Tel.:    +41/44/268'10'40
E-Mail: egon.ammann@ammann.ch

Urs Breitenstein, Schwabe AG,
Tel.:    +41/61/278'95'65
E-Mail: breitenstein@schwabe.ch

Ressort Kultur
Erziehungsdepartement Basel-Stadt
Michael Koechlin
Tel.:    +41/61/267'84'23
E-Mail: michael.koechlin@bs.ch



Weitere Meldungen: BuchBasel / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: