BuchBasel / MCH Group

BuchBasel: attraktive Neuerungen für 2004

Basel (ots) - Die Vorbereitungen zur zweiten BuchBasel vom 7. bis 9. Mai 2004 laufen auf Hochtouren. Eine fünfköpfige kompetente Programmkommission für das Literaturfestival, ein neues Forum für Jugendliteratur und die Verleihung der "Goldenen Feder" im Rahmen des parallel veranstalteten Jugendpressefestivals sind die Neuerungen der internationalen Buch- und Medienmesse im kommenden Jahr in Basel. Literaturfestival Basel 2004: kompetente Programmkommission Das Programm des Literaturfestivals Basel 2004 wird neu von einer fünfköpfigen Kommission konzipiert und realisiert. Dem Leiter des Literatur- und Jugendliteraturfestivals, Matthyas Jenny stehen vier weitere Literaturexperten zur Seite: Markus Bundi, Kulturjournalist aus Baden, Martin R. Dean, Schriftsteller aus Basel, Michael Guggenheimer, Publizist aus Zürich sowie als Beirätin Verena Stössinger, Schriftstellerin aus Binningen. Die Programmkommission hat unmittelbar nach Abschluss des diesjährigen Literaturfestivals die Programmgestaltung des Literaturfestivals 2004 in Angriff genommen und die Finanzierungsanträge bei den potenziellen Partnern eingereicht. Jugendliteraturfestival Basel 2004: neues Forum für die Jugend Die Jugendlichen erhalten ab 2004 an der BuchBasel ein eigenständiges Forum: das neue Jugendliteraturfestival. Es wird gemeinsam mit dem Literaturfestival in der Messe Basel und an zentralen Orten in der Stadt Basel veranstaltet. Literatur von, über und für Jugendliche, Podiumsgespräche zu Jugendthemen, Lesungen und Diskussionsrunden sollen den Dialog unter den Jugendlichen und mit den Erwachsenen fördern und den Jugendlichen den Zugang zu Büchern und Medien erleichtern. Das Jugendliteraturfestival wird von Jugendlichen zum Teil selbst konzipiert und organisiert, beratend steht ihnen die Leitung des Literaturfestivals zur Seite. Nationales Jugendpressefestival und "Goldene Feder" Die "Schweizerische Vereinigung der Jugendpresse", ASPJ organisiert parallel zur BuchBasel 2004 ein nationales Jugendpressefestival. Ziele des Festivals sind die Präsentation der Jugendmedien in der Schweiz, der gemeinsame Erfahrungsaustausch unter den Jungjournalisten sowie die Vermittlung von journalistischem und medienspezifischem Wissen. Ein Höhepunkt des Jugendpressefestivals ist die Verleihung der "Goldenen Feder", die publizierte Texte von Jungjournalisten zwischen 13 bis 25 Jahren prämiert. Das nationale Jugendpressefestival wird unterstützt vom Bundesamt für Kultur, der Abteilung Jugend, Familie und Prävention des Justizdepartements des Kantons Basel-Stadt sowie von der Oertli-Stiftung in Zürich. Die internationale Buch- und Medienmesse wird in 2004 wieder ein inhaltlich breites Angebot bieten: Belletristik, Kinder- und Jugendbücher, Sach- und Fachbücher, antiquarische Bücher, Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften, Musik, Fotos, Kalender und Karten. Parallel zur BuchBasel 2004 findet das Literaturfestival Basel mit Lesungen international bekannter Autorinnen und Autoren statt. Die Ausschreibungsunterlagen stehen interessierten Verlagen nach den Sommerferien zur Verfügung. Zur Teilnahme eingeladen sind Verlage und andere Medienunternehmen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich. Die Medienpartnerschaft mit der Basler Zeitung, die gemeinsam mit der Messe Schweiz das Magazin zur BuchBasel 2003 publizierte, wird fortgeführt. Detaillierte Informationen über die BuchBasel 2003 und das Literaturfestival sind unter www.buchbasel.ch abrufbar. ots Originaltext: Buch- und Medienmesse/MCH Messe Basel Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Ansprechpartnerin für die Medien Kathrin Ebner Leiterin Marketing Kommunikation MCH Messe Basel AG CH-4005 Basel Tel. +41/58/206'31'33 Fax +41/58/206'21'82 E-Mail: kathrin.ebner@messe.ch Informationen zur Buch- und Medienmesse Stephan Lips Messeleiter MCH Messe Basel AG CH-4005 Basel Tel. +41/58/206'22'40 Fax +41/58/206'21'93 E-Mail: stephan.lips@messe.ch Informationen zum Literatur- und Jugendliteraturfestival Matthyas Jenny Leiter Literatur- und Jugendliteraturfestival Verein Literaturfestival Basel Bachlettenstr. 9 CH-4054 Basel Tel. +41/61/271'49'20 Fax +41/61/271'49'20 E-Mail: mjenny@tiscalinet.ch Informationen zum nationalen Jugendpressefestival Daniel M. Bühlmann Schweizerische Vereinigung der Jugendpresse ASPJ Postfach CH-1705 Fribourg Tel. +41/79/351'86'57 E-Mail: info@jugendpresse.ch

Das könnte Sie auch interessieren: