Jugend und Wirtschaft

Globalisierung auch in der Schule: " Goldene Schiefertafel" für ein neues Lehrmittel (Kurzfassung)

Die Langfassung dieser Medienmitteilung finden Sie hier: http://www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100018064

    Thalwil (ots) - Vorausmeldung: Im Rahmen der Generalversammlung des Vereins "Jugend und Wirtschaft" ist in Biel die "Goldene Schiefertafel" für Lehrbücher aus dem Bereich Wirtschaftskunde verliehen worden.

    Ein aktuelles und brisantes Thema - für die Schule packend und dennoch differenziert aufbereitet: "Globalisierung und Gerechtigkeit" von Richard Gerster und Armin Tschenett aus dem h.e.p. Verlag in Bern ist für diese Leistung am Dienstag in Biel mit der "Goldenen Schiefertafel" ausgezeichnet worden. Verliehen wird diese alljährlich vom Verein "Jungend und Wirtschaft". Drei weitere Titel haben gleichzeitig das Prädikat "empfohlen von J+W" erhalten.

    Das Lehrmittel von Richard Gerster und Armin Tschenett (Handbuch für Lehrpersonen) zeige "an anschaulichen Beispielen, wie sehr die Globalisierung heute den Alltag in unserem Land prägt. Neben der Bedeutung der Schweiz für die Welt kommt auch die bedrohliche Kluft zwischen reichen und armen Ländern, zwischen Gewinnern und Verlierern der Globalisierung zur Sprache", schreibt die Jury unter dem Präsidium von Jürg Häfliger. "Gerster prangert nicht einfach Missstände an. Er ist nicht für oder gegen die Globalisierung, sondern argumentiert differenziert und faktenreich für einen gerechteren Welthandel."

    "Trotz der Komplexität der Materie" sei das Lehrmittel für die oberen Klassen der Sekundarstufe II "gut verständlich" und ausserdem "sehr schön gestaltet", heisst es in der Auszeichnung weiter. "Globalisierung und Gerechtigkeit" ist auch ein sehr modernes Schulbuch: Auf der Web-Seite des Verlags (www.hep-verlag.ch) werden laufend Zusatzmaterialen angeboten.

    Konsum, Arbeitswelt und Landwirtschaft

  Auch die drei mit der Auszeichnung "empfohlen von J+W" bedachten Lehrmittel befassen sich mit aktuellen Themen. Es sind dies "Konsum" von Bruno Bachmann und Ruth Thomet (Berner Lehrmittel und Medienverlag), "Mensch und Gesellschaft" von Michael Andres und Mitautoren (h.e.p. Verlag, Bern), LAND.WIRT.SCHAFT von Arthur Jetzer und Stefan Toth aus dem Lehrmittelverlag des Kantons Zürich.

    Die Jury konnte die vier Preisträger aus 16 eingereichten Titeln auswählen, deren "Qualität erfreulich hoch" sei.

ots Originaltext: Jugend und Wirtschaft
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Jugend und Wirtschaft
Zentralsekretariat
Alte Landstrasse 6
8800 Thalwil



Weitere Meldungen: Jugend und Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: