comparis.ch AG

comparis.ch zur Senkung der Terminierungsgebühren - Preissenkung für Konsumenten überfällig

Zürich (ots) - Heute haben die drei Mobilfunkanbieter Swisscom, Sunrise und Orange eine Senkung ihrer Terminierungsgebühren bekanntgegeben. Telecom-Experte Ralf Beyeler fordert, dass nun die Tarife auch für die Konsumenten gesenkt werden. Swisscom, Sunrise und Orange senken ihre Terminierungsgebühren per 1. Oktober. Terminierungsgebühren fallen an, wenn Kunden auf das Mobilfunknetz eines anderen Anbieters anrufen. Die Senkungen sind beträchtlich: Swisscom verlangt in Zukunft 8 statt 14 Rappen pro Minute. Bei Sunrise und Orange sinken die Gebühren von 17 auf 10 Rappen. Und alle Anbieter werden ab 1. Januar 2011 die Terminierungsgebühren erneut um rund 1 Rappen senken. In den vergangenen Jahren sind diese Gebühren beträchtlich gesenkt worden. Anfang 2005 haben sie noch rund 35 Rappen pro Minute betragen. Ralf Beyeler, Telecom-Experte vom Internet-Vergleichsdienst comparis.ch, hält die neuen Terminierungsgebühren für angemessen. Beyeler fordert nach der Tarifsenkung nun auch tiefere Preise für die Konsumenten: «In der Vergangenheit haben die Anbieter ihre hohen Tarife für Anrufe in Fremdnetze mit den hohen Terminierungsgebühren begründet. Sinken die Terminierungsgebühren, müssen die Mobilfunkanbieter auch die Endkundenpreise senken.» Beyeler befürchtet allerdings, dass die Preissenkung nicht an die Konsumenten weitergegeben wird. «Swisscom wird wohl die Tarife für Anrufe vom Festnetz auf Handys senken. Die Mobilfunkanbieter dürften die Tarife für Anrufe in fremde Handynetze hingegen nicht oder kaum senken», sagt Beyeler. In der Vergangenheit hat Swisscom die Senkung der Terminierungsgebühren bei den wichtigsten Handy-Abos nicht an den Konsumenten weitergegeben. Bei den anderen Mobilfunkanbietern verharrten die Preise für Anrufe in Fremdnetze in den letzten Jahren auf ähnlich hohem Niveau. Kontakt: Ralf Beyeler Telecom-Experte Telefon: 044 360 52 77 Handy: 079 467 07 81 E-Mail: ralf.beyeler@comparis.ch www.comparis.ch/telekommunikation

Das könnte Sie auch interessieren: