comparis.ch AG

comparis.ch zu den neuen Tarifen von Sunrise - Jetzt hat Sunrise wieder die Nase vorn

Zürich (ots) - Der Preiskrieg bei den Mobilfunkanbietern geht weiter. Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch kommt zum Schluss, dass die heute bekannt gegebenen neuen Tarife von Sunrise durchaus attraktiv sind. Sunrise Relax Pronto ist neu das günstigste Prepaid-Angebot auf dem Markt. Die Preisspirale bei den Mobilfunktarifen dreht sich weiter nach unten. Heute ist Sunrise, die Nummer zwei im Schweizer Mobilfunkmarkt an der Reihe, die Preise zu senken. Das Unternehmen lanciert per 13. März 2006 sowohl im Bereich Prepaid wie auch bei den Abos neue Produkte. Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch hat diese unter die Lupe genommen. Sunrise Relax Pronto, das neue Prepaid-Angebot, kostet 49 Rappen pro angebrochene Stunde bei Anrufen ins Festnetz und aufs Sunrise Mobilnetz und 49 Rappen pro Minute bei Anrufen in andere Mobilnetze. Bei einer durchschnittlichen Anrufdauer von 2 Minuten beträgt der Minutenpreis bei Sunrise Relax Pronto somit 34 Rappen*. M-Budget Mobile kommt auf einen Minutenpreis von 37 Rappen. Somit ist Sunrise neu die Anbieterin mit dem günstigsten Produkt. «Sunrise Relax Pronto ist ein Frontalangriff auf die Swisscom und M-Budget Mobile», sagt Ralf Beyeler, Telecom-Experte bei comparis.ch. «Migros wirbt mit M-Budget Mobile damit, immer am günstigsten sein zu wollen. Da werden Migros und Swisscom als Lieferantin der Leistungen, wohl bald reagieren müssen.» Für den allergrössten Teil der bisherigen Sunrise Pronto-Kunden lohnt sich ein Wechsel zu Relax Pronto. Der Haken: Die Pronto-Kunden müssen selber aktiv werden, um das Angebot zu wechseln. Allerdings reicht ein SMS. Für Personen, die bis zu rund 4 Stunden und 20 Minuten* pro Monat telefonieren, ist Sunrise Relax Pronto das allergünstigste Produkt auf dem Markt. Wer dagegen zwischen 4 Stunden 20 Minuten und 6,5 Stunden* monatlich telefoniert, zahlt bei Mobilezone (Prepaid) am wenigsten. Das günstigste Angebot für Personen, die noch länger telefonieren ist das Abo Sunrise Relax Super. Maximal 64 Franken bezahlt man pro Monat für Anrufe ins Festnetz und Sunrise Mobilnetz bei diesem Angebot. Bei Orange dagegen bezahlt man für ein ähnliches Angebot 99 Franken monatlich. Zurück zum alten Image Mit der neuen Preisrunde wird Sunrise ihrem Image als Billiganbieterin wieder gerecht. Durch die Preissenkungen von Swisscom und Orange in den letzten Monaten hat sich der Preisunterschied zwischen den Anbietern verkleinert. Bei Sunrise bestand klarer Handlungsbedarf. Berechnungen von comparis.ch zeigen, dass Sunrise die Preise für das bisher günstigste Angebot um durchschnittlich 25 Prozent gesenkt hat. «Sunrise will mit dieser neuen Preisoffensive Kunden von anderen Anbietern gewinnen und vor allem die eigenen Kunden nicht verlieren», sagt Beyeler. Die Suche nach dem günstigsten Mobilfunkangebot wird durch die neuen Produkte von Sunrise nicht einfacher. Ein individueller Vergleich auf www.comparis.ch lohnt sich, nicht nur für Sunrise-Kunden. * Annahmen: Durchschnittliche Anrufdauer 2 Minuten. Verteilung der Anrufe: 50% Festnetz, 30% Swisscom Mobilnetz, 10% Sunrise Mobilnetz, 10% Orange Mobilnetz ots Originaltext: Comparis Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Ralf Beyeler Bereichsleiter Telecom Tel.: +41 44 360 52 77 E-Mail:ralf.beyeler@comparis.ch Internet: www.comparis.ch

Das könnte Sie auch interessieren: