comparis.ch AG

comparis.ch zum neuen Festnetz-Angebot von Swisscom - Halbpreisabo fürs Festnetz lohnt sich nur teilweise

Zürich (ots) - Swisscom mischt auch im Preiskrieg in der Festnetztelefonie mit und lanciert ein Angebot, mit dem man zum halben Preis telefonieren kann. Was auf den ersten Blick attraktiv erscheint, ist laut einer Analyse des Internet-Vergleichsdiensts comparis.ch nicht immer günstiger als Angebote anderer Anbieter. Nach Cablecom und Sunrise buhlt seit heute nun auch Swisscom um die Vieltelefonierer im Festnetz. Die neuen Swisscom Halbpreis-Angebote erscheinen auf den ersten Blick verlockend. Für 9.80 Franken im Monat kann man im Schweizer Festnetz zum halben Preis telefonieren. Angeboten wird auch ein Abonnement International und ein Kombi-Angebot. Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch hat die neuen Produkte von Swisscom analysiert und kommt zum Schluss, dass sich das Halbpreisabo fürs Inland erst ab 317 Minuten Telefonieren im Monat* lohnt. Ab 606 Minuten im Festnetz ist die Sunrise Flat-Rate für 24 Franken im Monat vorteilhafter. Wer die Möglichkeit hat, zu Cablecom zu wechseln, telefoniert im Inland am günstigsten. comparis.ch hat für das Swisscom Halbpreisabo International berechnet, dass es sich für Anrufe in die Nachbarländer erst ab 164 Minuten monatlicher Gespräche an Werktagen und ab 196 Minuten am Wochenende lohnt. Aber: Wer bis 490 Minuten im Monat in die Nachbarländer telefoniert, fährt werktags zum Beispiel mit Tele 2 günstiger. Für Gespräche in andere Länder lohnt es sich, die Angebote genau zu vergleichen. Je nach Land kann sich das Halbpreis-Abo der Swisscom auszahlen. Wer beispielsweise zweieinhalb Stunden an Werktagen und nochmals soviel an Wochenenden nach Kuba telefoniert, kann mit dem Halbpreis-Kombi viel Geld sparen. Bei Swisscom kostet dies dann 187 Franken, beim bisher günstigsten Anbieter Tele 2 zahlt man 368 Franken. Telefongespräche in die meisten anderen Länder können mit anderen Anbietern als Swisscom günstiger geführt werden. Je mehr komplexe Angebote auf den Markt kommen, desto schlechter können sich die Kunden einen Überblick verschaffen. Auf www.comparis.ch sind ab kommendem Mittwoch darum die neuen Preispläne von Swisscom im Vergleich integriert. * Annahme: 30 Prozent Normaltarif, 70 Prozent Niedertarif ots Originaltext: Comparis AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Ralf Beyeler Bereichsleiter Telecom Stampfenbachstr. 48 8006 Zürich Telefon: +41/1/360'52'77 E-Mail:ralf.beyeler@comparis.ch Internet: http://www.comparis.ch

Das könnte Sie auch interessieren: