comparis.ch AG

Erweiterung des Angebots-Dschungels: Neue Mobilfunk-Abonnemente im comparis.ch Test

    Zürich (ots) - Orange hat zwei weitere Mobilfunk-Abonnemente lanciert. Ab heute bis zum 31. Januar 2004 können im Rahmen einer Sonderaktion Verträge für die neuen Angebote Personal 30 und Personal 100 abgeschlossen werden. Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch hat das Orange-Angebot unter die Lupe genommen. Je nach Telefonverhalten sind die neusten Abo-Varianten attraktiv - ein Vergleich mit anderen Angeboten ist trotzdem empfehlenswert.

    Es gehört zum Geschäft, dass die Mobilfunk-Anbieter laufend mit neuen Angeboten aufwarten, um neue Kunden zu gewinnen und der Konkurrenz Marktanteile abzuzwacken. Orange hat mit dem "Personal 30" und dem "Personal 100" zwei neue Mobilfunk-Abonnemente lanciert, welche im Rahmen einer befristetet Aktion bis Ende Januar 2004 abgeschlossen werden können. In den neuen Abonnements-Varianten sind 30 respektive 100 Gesprächsminuten für Verbindungen mit Schweizer Netzen als Startvorgabe eingeschlossen.

    Nicht für alle Bedürfnisse geeignet

Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch hat die neuen Angebote von Orange unter die Lupe genommen und untersucht, für welchen Kundentyp sich die neuen Abonnemente lohnen: Personen, die im Monat weniger als dreiviertel Stunden telefonieren, fahren mit einer Prepaid-Karte oder einem anderen Produkt besser als mit dem neuen Orange Personal 30. Wer aber rund eine Stunde im Monat telefoniert, fährt mit dem Orange Personal 30 günstiger.

    Für Vieltelefonierer kann das Orange Personal 100 eine gute Wahl sein. Bei einer monatlichen Gesprächsdauer von eineinhalb bis zweieinhalb Stunden, kann mit Orange Personal 100 sogar günstiger als mit jedem anderen auf dem Schweizer Markt erhältlichen Mobilfunk-Angebot telefoniert werden. Ab zweieinhalb Stunden Gesprächsdauer pro Monat sind Produkte von sunrise preislich interessanter.

    Wenig Durchblick im Angebots-Dschungel

    "Durch die ständige Lancierung von neuen Produkten und Optionen seitens der Anbieter wird es für die Konsumenten immer schwieriger, den Überblick zu behalten", stellt Telekom-Spezialist Ralf Beyeler von comparis.ch fest. Auch der Fachhandel findet sich im Angebots- Dschungel kaum mehr zurecht. Kein Wunder: Rechnet man alle möglichen Varianten dazu, bietet beispielsweise Orange heute bereits 204 verschiedene Abo/Optionsmöglichkeiten an.

    Tarif-Vergleich tut not

    Um sich ein Bild über die effektiven Unterschiede der verschiedenen Angebote machen zu können, sind die Konsumenten auf unabhängige Vergleichsplattformen angewiesen. Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch bietet Tarif-Vergleiche im Mobilfunkbereich an. Da die Höhe der Gesprächskosten von der Tageszeit, dem Wochentag sowie dem Netz-Anbieter und -Typ der angerufenen Nummer abhängen, muss für Tarifvergleiche ein bestimmtes Gesprächsverhaltensmuster erstellt werden. Die Berechnungen in diesem Communiqué basieren auf folgenden Annahmen: Verteilung auf die Tarifzeiten: 30 Prozent tagsüber (Montag bis Freitag; 7 bis 19 Uhr), 40 Prozent abends (Montag bis Freitag; 19 bis 23 Uhr), 30 Prozent Wochenende/Nachts. Verteilung auf die Netze: 50 Prozent Festnetz, 30 Prozent Swisscom Mobile, 10 Prozent Sunrise, 10 Prozent Orange. In den Berechnungen sind auch die Kosten für das Versenden von 15 bzw. 20 SMS pro Monat enthalten.

    Nicht berücksichtigt sind in den Berechnungen Promotionsangebote wie eine Verdoppelung der Inklusivminuten während einer bestimmten Zeit. Sowohl Orange wie auch Sunrise bieten derzeit solche Zugaben bei Vertragsabschlüssen an. Diese Zugaben erhält man jedoch nur während einiger Monate, während der Vertrag in der Regel eine Laufzeit von zwei Jahren hat.

    Hinweis an die Redaktionen: Ab morgen Dienstagnachmittag stehen auf comparis.ch die Preisvergleiche inklusive den neuen Personal 30 und Personal 100-Abonnemente zur Verfügung. Für die Redaktionen werden auf Anfrage gerne Berechnungen vorgenommen.

ots Originaltext: Comparis AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ralf Beyeler
Product Manager Telecom
Tel.         +41/1/360'52'77
Mobile:    +41/79/467'07'81
Fax          +41/1/360'52'72
E-Mail:    ralf.beyeler@comparis.ch
Internet: www.comparis.ch



Weitere Meldungen: comparis.ch AG

Das könnte Sie auch interessieren: