Leica Geosystems AG

Riesenspuren im Tal des Alpenrheins

Hinweis: Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet

    Heerbrugg (ots) - Es muss ein Riese gewesen sein, der 120 Meter grosse Fusspuren hinterliess. Insgesamt neun solcher Fussabdrücke der Schuhgrösse 20003 konnten Wanderer dieses Jahr im St.Galler Rheintal von den Alpsteinhängen zwischen den Orten Frümsen und Gams erkennen. Dazu auch eine kilometerlange Figur, welche diese Spuren hinterlassen hat. Aber nicht mysteriöse Ausserirdische oder Riesen waren im Jahre 2003 in diesem vom Rheingletscher geschaffenen Tal des Alpenrheins am Werk, sondern die Künstlerin Erna Reich und 19 Bauernfamilien. Insgesamt 200'000 Besucherinnen und Besucher sahen sich dieses und die weiteren zwölf LandArte-Kunstwerke an.

    Gestaltet hat dieses verblüffende Kunstwerk aus Maispflanzen und Sonnenblumen die Rheintaler Künstlerin Erna Reich. Es ist eines von insgesamt 13 LandArte-Projekten verschiedener Künstler zwischen Sargans und St.Margrethen. Mit einer Länge von über drei Kilometern war dies das längste Kunstwerk innerhalb dieses LandArte-Projektes im Tal des Alpenrheins. Gestaltet wurde es zum 200-Jahr-Jubiläum des Kantons St.Gallen nach einer Idee von Bernarda Mattle.

    Abgesteckt wurden die LandArte-Kunstwerke mit Leica GPS-Systemen und mittels Navstar-Satellitensignalen aus 20'200 Kilometern Entfernung. Ihre Dokumentation erfolgte mit Satellitensensoren und Leica-Systemen RC30 und ADS40 aus dem Rheintal, welche im Gebiet der Fernerkundung weltweit führend sind. Daraus entstand jetzt auch ein Kalender (Bezugsquellen-Nachweis: www.landarte.ch), dank welchem man nun durch dieses einzigartige LandArte-Gesamtkunstwerk blättern und sich während des nächsten Jahres begleiten lassen kann.

    Farbbilddaten für hohe 300 dpi-Druckauflösung direkt abrufbar: www.leica-geosystems.com/news/2003/landarte_de.htm

ots Originaltext: Leica Geosystems AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Fritz Staudacher
Leica Geosystems AG
Heinrich-Wild-Strasse
CH-9435 Heerbrugg
Tel.         +41/71/727'30'43
Fax          +41/71/726'50'43
E-Mail:    Fritz.Staudacher@leica-geosystems.com
Internet: www.leica-geosystems.com



Weitere Meldungen: Leica Geosystems AG

Das könnte Sie auch interessieren: