Leica Geosystems AG

Das "Bild der Gefangenen" vom Saxerriet

Hinweis: Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet Heerbrugg (ots) - Das hat es weltweit bisher in noch keiner Strafanstalt gegeben: Gefangene gestalten ein Bild, und zwei Gutsbetriebe setzen es als weithin sichtbares Pflanzenbild um. So geschehen im Jahre 2003 im St.Galler Rheintal in der Strafanstalt Saxerriet, wo fünf Insassen in einem Zusatzprogramm für Sozialförderung dieses Bild entwarfen. Sie nennen es "Mutter Erde". Es wird ein Riesenerfolg: 200'000 Menschen sahen sich dieses und die weiteren 12 gigantischen LandArte-Kunstwerke entlang des Alpenrheins an. "Sich neu begegnen" lautete das Motto zum 200-Jahr-Jubiläum des Kantons St.Gallen. Auch in diesem LandArte-Bild wurde es konkretisiert. Jedes der drei Puzzleteile des Werkes "Mutter Erde" hat eine eigene Symbolik. Die Hand soll für Freundschaft stehen. In der Hauptfigur "Mutter Erde" richtet sich das Auge immer auf die Betrachter, damit sie sorgsam mit ihr umgehen. Neubeginn und Wachstum sollen nach dem Willen der fünf Strafgefangenen in der embryonalen Form links zum Ausdruck kommen. Mit verschiedenen Pflanzensorten wurde dieses LandArte-Kunstwerk von den Gutsbetrieben Saxerriet und des landwirtschaftlichen Zentrums für Bildung und Beratung Rheinhof in Salez realisiert. Abgesteckt wurden die LandArte-Kunstwerke mit Leica GPS-Systemen und mittels Navstar-Satellitensignalen aus 20'200 Kilometern Entfernung. Ihre Dokumentation erfolgte mit Satellitensensoren und Leica-Systemen RC30 und ADS40 aus dem Rheintal, welche im Gebiet der Fernerkundung weltweit führend sind. Daraus entstand jetzt auch ein Kalender (Bezugsquellen-Nachweis: www.landarte.ch), dank welchem man nun durch dieses einzigartige LandArte-Gesamtkunstwerk blättern und sich während des nächsten Jahres begleiten lassen kann. Farbbilddaten für hohe 300 dpi-Druckauflösung direkt abrufbar: www.leica-geosystems.com/news/2003/landarte_de.htm ots Originaltext: Leica Geosystems AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Fritz Staudacher Leica Geosystems AG Heinrich-Wild-Strasse CH-9435 Heerbrugg Internet: www.leica-geosystems.com E-Mail:Fritz.Staudacher@leica-geosystems.com Tel. +41/71/727'30'43 Fax +41/71/726'50'43

Das könnte Sie auch interessieren: