SFZ Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen

Saisonstart: Töfffahren in der Schweiz ist attraktiv

Saisonstart: Töfffahren in der Schweiz ist attraktiv
Motorrad-Saisonstart: Jetzt fahren sie wieder... Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100003667 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SFZ Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen/PD"

Solothurn (ots) - März und April markieren den Start in die neue Töffsaison. Die Schweiz verfügt in Europa über die grösste Motorraddichte in Relation zur Bevölkerung. 425'000 MotorradfahrerInnen und 275'000 RollerfahrerInnen freuen sich auf möglichst viele Schönwetterfahrten. Was macht die Faszination Motorradfahren aus?

Das Szenario wiederholt sich jeden Frühling: Mehr Sonne und wärmere Tage locken tausende von Motorrad- und Rollerfahrer in den Sattel ihrer Maschinen. Ob Fahrt zur Arbeit, kurzer Trip am Feierabend oder längere Tour über kurvige Landstrasse - wer den Spass am Töfffahren einmal entdeckt hat, ist von dessen Virus infiziert.

Viele Pässe und Kurven, sehr gute Strassen, breites Modellangebot

Die Schweiz ist das Töffparadies pur: 100 Pässe und unzählige kurvige Strecken, wunderschöne Landschaften, ein dichtes Strassen- und Tankstellennetz sowie sehr gut unterhaltene Strassen sind die Basis für entspanntes Motorradfahren. Eine breite Palette an Modellen mit Fahrassistenzsystemen, toller Optik und komfortablen Fahrwerken entspricht den Ansprüchen der modernen Lifestyle-Gesellschaft an zuverlässige, elegante und praktische Fahrzeuge und macht Lust auf den Spass hinter dem Lenker. Töffs und Roller stehen aber nicht nur für Plausch und Vergnügen. Sie sind in Städten und Agglomerationen praktische Begleiter für jegliche Einsätze, benötigen wenig Platz, sind handlich, flink, günstig im Unterhalt - vor allem Roller - und geeignet für den Zweipersonenbetrieb.

Hohe Kaufkraft, interessante Preise

Dank der im Vergleich zu anderen Ländern nach wie vor hohen Kaufkraft der Schweizer Haushalte und den aktuell interessanten Fahrzeugpreisen dürften sich - gutes Wetter vorausgesetzt - weitere Konsumentinnen und Konsumenten dieses Jahr für einen neuen Töff oder einen neuen Roller entscheiden und der seit Jahren steigende Töff- und Roller-Fahrzeugbestand dürfte weiter wachsen.

Kontakt:

Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen SFZ
032 621 70 51


Das könnte Sie auch interessieren: