Eidg.Materialprüf.- u. Forschungsanstalt

EMPA: Spin-off der Bauschadenaktivitäten der Empa

      Dübendorf (ots) - Die Empa gibt im Rahmen ihrer strategischen
Ausrichtung ihre Bauschadenaktivitäten auf. Es handelt sich um
Bauschadenuntersuchungen im Hochbau, Expertisen, bauphysikalische
Prüfungen und Schulungen. Vier Mitarbeitende der Empa werden in der
neu gegründeten Firma QC-Expert die Dienstleistungen weiter
anbieten. Mitaktionäre sind QualiCasa und der Hauseigentümerverband
Schweiz.

    Jahr für Jahr entstehen durch Planungs- und Ausführungsmängel am Bau Schäden in Millionenhöhe. Betroffen sind Bauherren und Immobilien-Eigentümer. Folgerichtig werden die Dienstleistungen der Empa im Bereich der Bauschadenuntersuchungen intensiv nachgefragt. Die Empa diente bis anhin in hunderten von Fällen Gerichten, Behörden, Versicherungen, Verwaltungen, Architekten und Eigentümern von Immo-bilien als neutrale Anlaufstelle in der Schweiz.

    Im Rahmen ihrer vermehrten Ausrichtung auf Forschung und der damit einhergehenden Portfoliobereini-gung gibt die Empa die Bauschadenaktivitäten auf. Es ist der Institution aber ein Anliegen, unabhängige Bauschadenexpertisen in der Schweiz weiterhin sicherzustellen und das Know-how der Empa auf diesem Gebiet zu bewahren. Zusammen mit dem Hauseigentümerverband Schweiz (HEV Schweiz) sowie Quali-Casa – einer Unternehmung, welche sich als neutrale Instanz für die Qualitätserhaltung am Bau einsetzt und mit ihren Dienstleistungen Mehrwerte bei Immobilien schafft – hat die Empa eine Lösung erarbeitet. Diese besteht in einer Aktiengesellschaft, an welcher der HEV Schweiz, QualiCasa und vier Bauschaden-experten der Empa beteiligt sind. Mit weiteren Verbänden als Aktionäre soll QC-Expert auf eine breit abgestützte Basis gestellt werden. Zweck des Unternehmens ist es, als unabhängige schweizerische Institution zu fungieren, die für Eigen-tümer von Liegenschaften, Behörden, Gerichten sowie Versicherungen, Banken und Architekten bei Bau-schäden als neutrale Beratung Hilfestellung bietet.

Auskunftsperson Dr. Peter Richner, Tel. +44 823 4140, peter.richner@empa.ch



Weitere Meldungen: Eidg.Materialprüf.- u. Forschungsanstalt

Das könnte Sie auch interessieren: