Eidg.Materialprüf.- u. Forschungsanstalt

EMPA: Empa-Akademie Leiterin ist neue SVIN-Präsidentin

      Dübendorf (ots) - Die Leiterin der Empa-Akademie, Dr. Anne Satir,
ist seit September 2003 Präsidentin der Schweizerischen Vereinigung
der Ingenieurinnen "SVIN". In dieser Funktion möchte sie ihr
Engagement für Frauen mit technischem Beruf verstärken und vor allem
den Nachwuchs fördern. Anne Satir ist seit 1990 an der EMPA in
Dübendorf tätig. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin hat sie die
Forschungsgruppe "Fügetechnik" aufgebaut und leitet seit Januar 2000
die neugegründete Empa-Akademie. Ihr beruflicher Werdegang begann
als Studentin an der RTWH Achen, wo sie 1982 das Diplom als
Giesserei-Ingenieurin erhielt. Für ihr Doktorat kam sie
anschliessend in die Schweiz an die ETH Zürich.

    Ingenieurin engagiert sich für Ingenieurinnen Der Ingenieurberuf soll für Frauen attraktiv sein und in der Öffentlichkeit an Ansehen gewinnen. Dieses Ziel will die SVIN mit Öffentlichkeitsarbeit, in Zusammenarbeit mit verwandten Organisationen, durch Netzwerkbildung und Erfahrungsaustausch erreichen. Mit Anne Satir erhält die SVIN eine Präsidentin, die sich aktiv für Frauen in der «Männerdomäne Technik» einsetzt. So organisiert sie zum Beispiel mit der SVIN im Rahmen der Empa- Akademie persönlichkeitsbildende Kurse für Ingenieurinnen, Technikerinnen und Naturwissenschaftlerinnen. Ebenfalls ist Anne Satir im Ressort Weiterbildung der SVIN tätig und an der Empa engagiert sie sich im Projekt "Kristall". Dieses widmet sich der Chancengleichheit und erarbeitet u.a. Lösungen, welche die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Mütter wie auch Väter verbessert.

Weitere Infos zu SVIN und der Empa: www.svin.ch/www.empa.ch

Kontakt: Dr. Anne Satir, Leiterin Empa-Akademie, Tel. 01 823 45 62, Email: anne.satir@empa.ch Ein Bild von Dr. Anne Satir ist elektronisch erhältlich bei robert.helmy@empa.ch



Weitere Meldungen: Eidg.Materialprüf.- u. Forschungsanstalt

Das könnte Sie auch interessieren: