Swiss Engineering STV

Tage der Technik 2016: Über die Zukunft des Bauwesens

Zürich (ots) - Die diesjährigen Tage der Technik stehen ganz im Zeichen von «Bauen 4.0 - Nachhaltigkeit im Gebäudebereich». Im Rahmen von diversen Veranstaltungen wird das Thema von Expertinnen und Experten beleuchtet, Herausforderungen werden benannt und mögliche Lösungsvorschläge diskutiert.

Tage der Technik 2016: Im Rahmen der diesjährigen "Tage der Technik" finden von Oktober bis anfangs November 2016 in der Deutschschweiz öffentliche Veranstaltungen statt. Swiss Engineering STV hat in enger Zusammenarbeit mit der Empa und der Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) ein inhaltlich hochstehendes und spannendes Programm zusammengestellt, das sich einem zentralen Thema widmet, der Nachhaltigkeit im Gebäudebereich.

Die Bauindustrie befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Dafür gibt es zwei hauptsächliche Treiber: erstens die Notwendigkeit einer drastischen Absenkung der CO2-Emissionen und des Energieverbrauchs, und zweitens die fortschreitende Digitalisierung unseres täglichen Lebens und auch der Geschäftsprozesse in der Bauwirtschaft. Analog dem aus der Industrie bekannten Konzept "Industrie 4.0" steht "Bauen 4.0" für IT-gestützte Prozesse in der Bauwirtschaft.

Die Hauptveranstaltung am 26. Oktober in der Empa-Akademie in Dübendorf gibt einen Überblick über diese spannenden Aspekte. Referentinnen und Referenten aus Politik, Forschung und Industrie beleuchten in ihren Impulsreferaten die Zukunft des Bauwesens aus unterschiedlichen Blickwinkeln. So wird unter anderem «NEST», die dynamische, modulare Forschungs- und Demonstrationsplattform für zukunftsträchtige Bau- und Gebäudetechnologien, die dieses Jahr auf dem Empa-Eawag-Campus eröffnet wurde, vorgestellt. Ein Highlight ist dabei sicherlich der Unit "Meet2Create" der Hochschule Luzern, welche die Tage der Technik als Gold-Sponsor unterstützt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen erforschen dort gemeinsam die Arbeitswelten der Zukunft.

Eine Veranstaltung mit Tradition

Der Ursprung der Tage der Technik geht ins Jahr 2005 zurück. Der damalige Bundespräsident Joseph Deiss lancierte gemeinsam mit Swiss Engineering und der SATW das "Jahr der Technik" zur Stärkung des Technik- und Innovationsstandortes Schweiz. Swiss Engineering und die SATW beschlossen an diesem Anlass, in Zukunft jährlich einen "Tag der Technik" durchzuführen.

Die Teilnahme an der Hauptveranstaltung am ist kostenlos, die Anmeldung erfolgt über die Tage der Technik-Webseite www.tage-der-technik.ch, wo Sie das Tagungsprogramm sowie weitere aktuelle Informationen finden.

Kontakt:

Weitere Informationen:
Barbara Horak Lämmler
Leiterin Marketing | Kommunikation
Swiss Engineering STV
Tel. 044 268 37 11
E-Mail: barbara.horak@swissengineering.ch


Das könnte Sie auch interessieren: