SVKH / ASMC

Komplementärmedizinische Heilmittel: Blühender Schwarzmarkt, lascher Vollzug, gefährdete Patienten

Bern (ots) - Die Schweiz wird mit Produkten überschwemmt, die wie Heilmittel aussehen und als solche angepriesen werden, die aber nur eine geringe Wirkung haben. Die Behörden nehmen in Kauf, dass die Patienten getäuscht und Krankheiten verschleppt werden. Sie tolerieren den Grau- und Schwarzmarkt und riskieren die Patientensicherheit. Im Gegensatz dazu werden Hersteller von Swissmedic anerkannten Arzneimitteln streng kontrolliert, was im Interesse der Patientensicherheit zu begrüssen ist. Der SVKH fordert den effektiven Vollzug der Gesetze und gleich lange Spiesse für alle Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel, Medizinprodukte und Hausspezialitäten.

Der Schweizerische Verband für komplementärmedizinische Heilmittel SVKH und die IG Phytotherapie für pflanzliche Arzneimittel haben sich am 1. Januar 2012 zusammengeschlossen. Alle ehemaligen Mitglieder der IG Phytotherapie sind dem SVKH beigetreten. An der ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung wurden am 27. März 2012 die statutarischen Geschäfte erledigt und die Eckpunkte der gemeinsamen Strategie besprochen. Die Ausgangslage ist ernüchternd. Die Schweiz wird überschwemmt mit Produktekategorien, die wie Arzneimittel aussehen (z.B. Nahrungsergänzungsmittel oder Medizinprodukte) und die Wirkversprechen machen, die sie nicht halten können. Die Patientinnen und Patienten werden getäuscht und Krankheiten können verschleppt werden. Die Behörden bleiben weitgehend inaktiv. Die Menge der verkauften Produkte sei zu hoch, viele davon seien auch ungefährlich, wird von staatlicher Seite argumentiert. De facto tolerieren die Behörden viele halblegale und illegale Produkte. Die lasche Vollzugspraxis führt zu ungleich langen Spiessen und Wettbewerbsverfälschungen. Die Patientensicherheit steht auf dem Spiel, Arbeitsplätze gehen in der Schweiz verloren, weil die Behörden die Gesetze nicht oder zu wenig vollziehen.

Kontakt:

Walter Stüdeli, Geschäftsführer SVKH
Tel.: +41/31/560'00'24
Mobile: +41/79/330'23'46
E-Mail: walter.stuedeli@svkh.ch



Weitere Meldungen: SVKH / ASMC

Das könnte Sie auch interessieren: