BPW Switzerland

1. Verleihung LENA AWARD: Nationaler Preis für Frauenprojekte - BPW Switzerland: Business & Professional Women

    Zürich (ots) - Zum 60-Jahr-Jubiläum verleiht BPW Switzerland im Herbst 2007 erstmals in vier Kategorien den LENA AWARD. Die Auszeichnung wird für ausserordentliche Leistungen von oder für Frauen und Familien vergeben. Gewidmet ist der LENA AWARD SWITZERLAND der Vordenkerin von BPW, Lena Madesin Phillips, welche 1931 BPW International gründete. Bewerbungen um den LENA AWARD SWITZERLAND können bis zum 30. April 2007 eingereicht werden.

Informationen unter: www.bpw.ch.

      Mehr als 75 Jahre ist es her, seit die US-Anwältin Dr. Lena
Madesin Phillips in Genf BPW International gegründet hat. Ziel von
BPW war damals wie heute, Frauen zu ermutigen, auf allen Ebenen der
Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft mehr Verantwortung zu
übernehmen. Heute zählt BPW International über 30'000 Mitglieder und
ist in mehr als 80 Ländern präsent. BPW Switzerland gehören rund
2'500 Frauen an, die in 38 regionalen Clubs schweizweit organisiert
sind.

    LENA AWARD in vier Kategorien

    Der LENA AWARD SWITZERLAND wird am 20. September 2007 im Zürcher Stadthaus erstmals verliehen. Die Auszeichnung ist eine Anerkennung für erfolgreiche Projekte von oder für Frauen und Familien und wird in folgenden vier Kategorien vergeben: innovatives Projekt zugunsten von Frauen und/oder Familien, erfolgreicher Frauen-Firmen-Start-up, wegweisender politischer Vorstoss zugunsten von Frauen und/oder Familien, "Ehren-Lena" für eine beeindruckende Frau.

    Ziel ist es, Projekte, Persönlichkeiten oder Vorhaben auszuzeichnen, welche sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten für die qualitative Gleichstellung von Frauen im Berufsleben einsetzen oder mit einem sozialen, politischen oder kulturellen Engagement prägend wirken. Der LENA AWARD SWITZERLAND soll Unternehmen, Personen, Organisationen und Institutionen dazu motivieren, innovative Lösungsansätze und Projekte zugunsten von Frauen oder der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu lancieren.

    Bekannte Künstler gestalten den Preis

    BPW Switzerland freut sich darüber, dass für die Gestaltung des Preises das renommierte Künstlerpaar Monica Guggisberg und Philip Baldwin gewonnen werden konnte. Im Werk von Baldwin & Guggisberg verschmelzen skandinavische und venezianische Glastechniken: Schlichte Formen und raffinierte Schlifftechniken kreieren ein brillantes Farbspiel der mehrschichtigen Glasobjekte. Seit 1985 arbeiteten sie als selbstständige Designer erfolgreich für internationale Glashersteller. Ihre Auftraggeber umfassten bekannte Firmen wie Rosenthal, Steuben und Venini. Die Zusammenarbeit mit Venini dauert bis heute an. Ihre Werke sind in Museen und Sammlungen weltweit vertreten.

    Anmeldeschluss Ende April

    Bis am 30. April 2007 können Bewerbungen für den LENA AWARD SWITZERLAND eingereicht werden. Detaillierte Informationen zum Anmeldeverfahren sowie das Teilnahmereglement sind online unter www.bpw.ch zu finden.

ots Originaltext: BPW Switzerland
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt
Geschäftsstelle BPW Switzerland
Tel.:        +41/44/948'23'20
E-Mail:    sekretariat@bpw.ch
Internet: www.bpw.ch

oder

Rahel Röllin
Kommunikationsverantwortliche BPW Switzerland
Tel.:    +41/41/508'1011
E-Mail: rr@agentur-sign.ch



Das könnte Sie auch interessieren: