Email911.com

Email911.com startet "1-Minute Tipps", eine Ressourcen-Site mit monatlichem Newsletter
Hilfe für datengestresste Computerbenutzer

    PORTLAND, Oregon (ots) - Email911.com gab die Einführung von
"1-Minute Email Tipps" bekannt, seiner neuesten Ressource für die
Benutzer von Heim- und Geschäftscomputern, die mit E-Mails und
Informationen überhäuft werden und wegen der Datenschwemme unter
einer sinkenden Produktivität leiden.
    
    Die "1-Minute Email Tipps" von Email911.com sind praktische
Kurztipps, die in bestimmten Zeitabständen per E-Mail verschickt
werden und knapp auf den Punkt gebrachte Informationen enthalten.
Themen dieser E-Mails sind zum Beispiel:
    
    "How to eliminate desktop and email Inbox clutter"
    (Wie vermeide ich ein Durcheinander in Desktop und E-Mail-Inbox)
    
    www.email911.com/tips/060702.txt
    
    "What can I do about spam?"
    (Was unternehme ich gegen Spam?)
    
    www.email911.com/resources/whatcanido.html
    
    "Child safety on the Web and email"
    (Kindersicherungen für Internet und E-Mails)
    
    www.email911.com/tips/childsafety.txt
    
    ...und viele weitere nützliche Themen aus den Bereichen
Zeitmanagement, Einteilen von Privatleben und Arbeitszeit, E-Mail-
und Datenschwemme.
    
    "IDC geht davon aus, dass bis zum Jahr 2005 durchschnittlich mehr
als 36 Milliarden persönliche E-Mails pro Tag versandt werden. Schon
heute verbringt der normale Geschäftsanwender mehr als zwei Stunden
pro Tag allein mit der Bearbeitung von E-Mails", sagte Adam J.
Boettiger, President & CEO von Email911.com, Portland, Oregon. "Diese
Zeitangabe ist nur die Spitze des Eisbergs. Der so entstandene
Produktivitätsrückgang bedeutet für die Unternehmen jedes Jahr einen
andauernden enormen Umsatzverlust. Bei Privat- und Geschäftsanwendern
ist in zunehmendem Masse die so genannte 'Datenparalyse'
festzustellen."
    
    Boettiger schätzt, dass es sich bereits heute bei fast 20 Prozent
aller E-Mails im Netz um Spam handelt. Jupiter Communications sagt
einen VIERZIGFACHEN Zuwachs an Spam zwischen 1999 und 2005 voraus,
von 40 auf 1.600 empfangene Mails pro Person und Jahr. Wenn ein
Angestellter oder Führungsmitarbeiter pro Jahr 70.000 Dollar verdient
und nur eine Stunde pro Tag mit dem Ausmisten von E-Mails und Spam
verschwendet, kostet das sein Unternehmen pro Jahr allein an Gehalt
8.750 Dollar. Wenn diese Person Methoden erlernt, mithilfe derer die
mit E-Mails verbrachte Zeit pro Tag um eine Stunde verringert werden
kann, bedeutet das für das Unternehmen pro Jahr 8.750 Dollar
eingesparte Kosten. Bei 100 Mitarbeitern wären das Einsparungen von
875.000 Dollar jährlich!
    
    Über Email911.com
    
    Email911.com stellt Lernmethoden, Tipps, Informationen und
Online-Ressourcen zur Verfügung, mit denen Computerbenutzer ihre
durch E-Mails unproduktiv verbrachte Zeit reduzieren können. Das in
Portland, Oregon, ansässige Unternehmen Email 911 befindet sich in
Privathand. Nähere Informationen erhalten Sie unter (+1) 888 208-3378
oder im Internet unter www.email911.com.
    
ots Originaltext: Email911.com
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Adam J. Boettiger, President & CEO
Email911.com
Tel. +1/888/208-3378
mailto: pressinquiry@email911.com
Internet: http://www.email911.com
[ 006 ]



Das könnte Sie auch interessieren: