Valser Mineralquellen

Valser: Der Star der neuen Kampagne ist zwei Millionen Jahre alt

Valser: Der Star der neuen Kampagne ist zwei Millionen Jahre alt
Vals/Brüttisellen (ots) - Valser stellt heute seine neue Kampagne vor. Im Mittelpunkt steht die eigentliche Fabrik, die Berge von Vals. Während einem Viertel Jahrhundert wird Wasser im Innern des Berges zu Valser. Nach 25 Jahren tritt Valser kristallklar, mit vielen Mineralien angereichert und unberührt von Menschenhand erstmals an die Oberfläche. Musikalisch wird die Kampagne von einer speziellen Valser-Komposition des Schweizer Künstlers Mich Gerber begleitet. Ab sofort kann man auf www.valser.ch durch die 1000 Meter tiefe "Bergfabrik" reisen. Valser besinnt sich in seiner neuen Kampagne auf die ursprüngliche Kraft der Natur. Die Fabrik, in der Valser Mineralwasser entsteht, ist zwei Millionen Jahre alt: nämlich die Valser Berge. Diese stehen im Mittelpunkt der neuen Kampagne. Gezeigt werden markante Gesteine und tiefblaue Wasserläufe. "Die neue Kampagne passt sehr gut zu Valsers Wurzeln. Zeit, Ursprung und Qualität sind und bleiben die Erfolgsrezepte. Mit einer Produktionsdauer von 25 Jahren nimmt sich Valser für seine Perfektion viel Zeit", so Jo'lle Vock, Markenverantwortliche. Der bekannte Schweizer Musiker Mich Gerber liefert die passende Klanglandschaft. Das für die Kampagne komponierte Stück "Zervreila" begleitet die TV-Werbung und wird auch auf seiner neuen CD zu hören sein. Die tiefste Webseite der Welt Wie aus Wasser Valser wird, erfährt man ab sofort auch unter www.valser.ch. Tauchen Sie ein in die wahrscheinlich tiefste Webseite der Welt. Der Rohstoff Wasser (eine Ansammlung aus Regen, Schnee, Eis und Hagel) sickert auf seiner Reise über 1000 Meter tief durch den Berg. Nach 25 Jahren schliesslich tritt das kostbare Valser natürlich rein, geläutert und hoch mineralisiert aus der St. Petersquelle und wird direkt in Flaschen abgefüllt. Erleben Sie die Reise durch den Berg und entdecken Sie die Markenwelt von Valser. Sie erfahren dabei auch viel Nützliches und Wissenswertes zum Thema Wasser und Mineralien. Unternehmen Sie zum Beispiel einen virtuellen Flug über unsere Fabrik, die Valser Berge. Jeder der 1'000'000 Pixel entspricht übrigens einem Milimeter des 1000 Meter tiefen Produktionsweges. Damit ist valser.ch ab heute ca. 17'000 Mal tiefer als gestern. ots Originaltext: Valser Mineralquellen AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt und Bilder: Pia Lehmann Tel.: +41/44/835'94'72 Mobile: +41/79/744'68'46 E-Mail:plehmann@eur.ko.com Internet: http://www.valser.ch
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: