Valser Mineralquellen

Valser neu Premium-Mineralwasser in der gehobenen Gastronomie in Russland

Valser neu Premium-Mineralwasser in der gehobenen Gastronomie in Russland
Titelbild der russischen Valser Beilage

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs

Am "Roten Platz" trinkt man jetzt Valser Wasser

    Brüttisellen (ots) - Valser Wasser expandiert weiter ins Ausland und ist neu auch in Russland erhältlich. Als Schweizer Premium Mineralwasser mit einmaliger Herkunft wird Valser im russischen Markt in der gehobenen Gastronomie positioniert. Valser konzentriert sich in Russland auf die beiden Metropolen Moskau und St. Petersburg. Parallel dazu wird die Expansion in Deutschland weiter vorangetrieben. Im kommenden Jahr soll Valser als Premium-Marke in der gehobenen Gastronomie weiter etabliert werden. Zur Zeit ist Valser im süddeut-schen Raum präsent. Valser - bereits heute das führende Schweizer Mineralwasser im Ausland - soll damit seine Marktposition weiter ausbauen.

    Die einmalige Herkunft und die Qualität des Mineralwassers Valser sind zentrale Verkaufs-argumente im russischen Markt. Qualitätsprodukte aus dem Ausland sind in Russland und insbesondere in den Metropolen Moskau und St. Petersburg sehr begehrt. Das aus einer der höchstgelegenen kommerziell genutzten europäischen Quellen entspringende Mineralwasser soll als Premium-Marke die gehobene Gastronomie Moskaus und St. Petersburgs bereichern.

    "Valser ist Botschafter von Schweizer Werten wie Qualität, Reinheit und Natur."

    Urs P. Odermatt, Leiter International von Valser, freut sich auf den Markteintritt in Russland: "Russland ist perfekt für uns. Das russische Premium-Mineralwassersegment ist noch unter-entwickelt und sehr klein, jedoch die prognostizierten Wachstumszahlen sind hoch erfreulich. Mit Coca-Cola Russland verfügen wir zudem über einen starken Vertriebspartner, einem wichtigen Erfolgsfaktor. Valser ist in Russland Botschafter von Schweizer Werten wie Qualität, Reinheit und Natur."

    In den ersten Wochen bereits rund 300 neue Kunden gewonnen

    In Moskau und St. Petersburg werden sowohl VALSER Classic als auch VALSER Naturelle angeboten. Die Markteinführung wird durch eine Werbekampagne in zielgruppengerechten Publikationen unterstützt. Der russische Vertriebspartner hat in den ersten Wochen bereits rund 300 Kunden für Valser gewinnen können. Elena Ivanova, Projektleiterin bei Coca-Cola Russland: "Wir sind stolz, dass wir Valser in unserem Sortiment haben. Wir sind überzeugt, dass Valser in der gehobenen Gastronomie in Moskau und St. Petersburg sehr gut aufgenommen wird sobald sie mehr über dieses grossartige Mineralwasser aus der Schweiz erfahren."

      Ausweitung Export nach Deutschland geplant

    In Süddeutschland ist Valser bereits seit 20 Jahren mit einer eigenen kleinen Verkaufs-organisation erfolgreich tätig. Jährlich vertrieb Valser rund 7 Millionen Liter Mineralwasser in Süddeutschland und war vor allem in Getränkefachmärkten erhältlich. Bereits mit diesem Volumen war Valser das grösste Schweizer Mineralwasser im Ausland. Seit diesem Frühjahr hat Coca-Cola Deutschland den Vertrieb übernommen. Damit kann Valser auch hier vom starken Netzwerk innerhalb des Coca-Cola Verbundes profitieren und zusätzliche Chancen nutzen. Valser wird wie bisher in Süddeutschland in Getränkefachmärkten vertrieben. Coca-Cola Deutschland bietet seit diesem Frühjahr Valser zusätzlich in der gehobenen Gastronomie an und hat das Vertriebsgebiet auf ganz Süddeutschland ausgeweitet. Im kommenden Jahr ist eine weitere Expansion im Bereich der gehobenen Gastronomie vorgesehen. Um den Bekanntheits-grad von Valser im Süddeutschen Raum zu steigern wurde mittels Anzeigen in zielgruppen-spezifischen Printmedien geworben. In Deutschland wird vorerst ausschliesslich VALSER Classic erhältlich sein.

    Langfristige Expansion des Valser Geschäftes im Ausland

    Die Internationalisierung des Valser Geschäftes ist - der Unternehmensgeschichte entsprechend - in mehreren Schritten geplant. Dabei steht der Vertrieb über die gehobene Gastronomie im Vordergrund. Neben Deutschland und Russland ist zu einem späteren Zeitpunkt die Ausweitung auf weitere Märkte vorgesehen. Auch hier soll Valser vom starken Verbund innerhalb der internationalen Coca-Cola Organisation zurückgreifen können. Neben dem Heimmarkt soll sich das internationale Geschäft zu einem zweiten Standbein entwickeln. Die Umsetzung der Strategie erfolgt langfristig und ist in verschiedenen Etappen angelegt.

    Valser setzt im Jahr 2003 seine Erfolgsgeschichte fort

    Der Absatz der Getränke unter der Marke VALSER (Classic, Naturelle und LIMELITE) in der Schweiz stieg um 9,1% auf 119,4 Millionen Liter an. Das gesamte Unternehmen legte um 8,1% auf 135,8 Millionen Liter zu. Den stärksten Zuwachs brachte das stille VALSER Naturelle, dessen Absatz sich im vergangenen Jahr nahezu verdoppelte. Ende 2003 waren bei Valser an den drei Standorten Vals, Zizers und Liebefeld-Bern insgesamt 101 Mitarbeiter beschäftigt. Auch aufgrund der weiteren Expansion im Ausland soll bis Ende des Jahres die Anzahl Mitarbeiter um mindestens 10 % aufgestockt werden.

    Weitere Informationen und Bilder finden Sie im Internet unter www.valser.ch.

ots Originaltext:
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Jürg Dinner
Valser Mediensprecher
Tel.      +41 79 701 53 62
E-Mail: jdinner@eur.ko.com

Urs P. Odermatt
Leiter International der
Valser Mineralquellen AG
Tel. +41 31 970 31 11
E-Mail: urs.odermatt@valser.ch



Weitere Meldungen: Valser Mineralquellen

Das könnte Sie auch interessieren: