Valser Mineralquellen

Coop-Patenschaft und VALSER-Wasser spenden 50'000 Franken: Erfolgreiche Hilfsaktion für unsere Obwaldner Bergbauern in Wassernot

50'000 Franken für Obwaldner Bergbauern: Erfolgreiche Hilfsaktion von links nach rechts: Béatrice Rohr, Coop Patenschaft für Berggebiete, Bruno Abächerli, Leiter Landwirtschaftsamt OW, Bergbauer Josef Müller, Fabian Kozisek, Key Account Manager Handel bei der Checkübergabe in Flüeli-Ranft. Weiterer... mehr

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100474312

    Flüeli-Ranft (ots) - 50'000 Franken für die Bewahrer der Schweizer Bergwelt: Bereits zum vierten Mal hatten die Coop-Patenschaft für Berggebiete und die Valser Mineralquellen AG im September vergangenen Jahres eine gemeinsame Aktion zur Unterstützung der Schweizer Bergbauern gestartet. Die landesweite Promotionaktion wurde in allen Coop Verkaufsstellen lanciert - und alle begeisterten VALSER-Wasser-Trinker waren herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen.

    Die Gewinnfrage lautete: "Welche Jahreszahl trägt das UNO-Jahr des Wassers?". Für jede richtige Einsendung mit der Lösung "2003" spendeten Coop Patenschaft für Berggebiete und Valser je Fr. 5.-- für das Hilfsprojekt. Unter den richtigen Einsendungen wurden zehn Geniesser-Wochenenden für je zwei Personen im Grand Hotel Blausee - Europas kleinstem Grand Hotel - im Kandertal verlost.

    Es gibt sie noch, die Solidarität im eigenen Land: rund 5'000 Coop-Kunden machten mit. Mit dem Geld werden die Coop Patenschaft für Berggebiete und Valser die Sanierung der Wasserversorgung der Alpen Ebnet und Müllerenschwand unterstützen, um hier die Lebensqualität zu steigern und Menschen wie Tieren eine langfristige Perspektive für die Zukunft zu eröffnen. "Fast die Hälfte aller Obwaldner Kühe geht im Sommer auf die Alp, rund elf Prozent der Milchproduktion des Kantons ist Alpmilch. Ohne neue Wasserleitungen wären drei Älpler-Familien mit Kindern und Grosskindern dazu gezwungen, ihre Höfe aufzugeben, weil das Wasser nicht mehr den Anforderungen an Trinkwasser für die Käseproduktion genügt hätte. Wir leisten somit aktive Hilfe zur Selbsthilfe", so Béatrice Rohr, Geschäftsführerin von Coop Patenschaft für Berggebiete. Das Gesamtvolumen der Investition beträgt 200'000 Franken.

    Bruno Abächerli, Leiter Landwirtschaftsamt OW, nahm den Check über 50'000 Franken im Namen der IG Wasserversorgung Müllerenschwand entgegen. Fabian Kozisek, Key Account Manager Handel von VALSER, dankte Béatrice Rohr von Coop Patenschaft für die langjährige Zusammenarbeit und gab einen Ausblick auf die Zukunft: "VALSER-Wasser ist ein qualitativ hoch stehendes Naturprodukt aus einer ökologisch intakten Umgebung - den Schweizer Bergen. Unsere Bergbauern sorgen für die Erhaltung dieser Gebiete, deshalb wird sich Valser auch weiterhin für die Schweizer Bergbauern engagieren."

ots Originaltext: Valser Mineralquellen AG
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100474312
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Weitere Informationen über das Projekt erhalten Sie bei:
über das Projekt Wasserversorgung Ebnet-Müllerenschwand
Bruno Abächerli
Leiter des Landwirtschaftsamtes
Volkswirtschaftsdepartement
Tel.      +41/41/666'63'58
E-Mail: bruno.abaecherli@ow.ch

über Valser Mineralquellen AG
Thomas Boller, Marketing Director
Tel.      +41/31/970'31'11
E-Mail: thomas.boller@valser.ch

über Coop Patenschaft für Berggebiete
Frau Béatrice Rohr, Geschäftsleiterin
Tel.      +41/61/336'62'69
E-Mail: beatrice.rohr@coop.ch



Weitere Meldungen: Valser Mineralquellen

Das könnte Sie auch interessieren: