Galerie Schaer und Wildbolz

Lorenzo Quinn zu Gast in der Schweiz - Vernissage mit TV-Star Kurt Aeschbacher

Solothurn (ots) - Der weltbekannte Künstler Lorenzo Quinn, Sohn von Hollywood-Legende Anthony Quinn, stellt am 16. Juni seine neusten Werke in der Galerie Schaer und Wildbolz in Solothurn vor. Ein Pop-Star der Kunst stellt ab Sonntag, 16. Juni, in der bekannten Galerie Schaer und Wildbolz in Solothurn aus: Lorenzo Quinn. Der 36-jährige Künstler ist eines von 13 Kindern des vor einem Jahr verstorbenen Hollywood-Stars Anthony Quinn. "Lorenzo ist das grösste künstlerische Talent meiner grossen Familie", lobte der Oscar-Gewinner seinen Sohn wenige Wochen vor seinem Tod. Lorenzo, der 1966 in Rom geboren wurde, begann 1982 als Maler, studierte Kunst in New York und bemerkt sehr bald, dass ihm beim Malen eine Dimension fehlte. Lorenzo: "Ich wollte Dinge mit meinen Händen erschaffen, die man auch spüren, fühlen kann." Mit seinen Skulpturen schaffte Lorenzo Quinn sehr schnell den Durchbruch und erlangte Weltruhm. Am 3. Juni 1995 wurde seine Skulptur des heiligen Antonius vom Papst gesegnet und in Padua aufgestellt und wenig später kreierte Lorenzo Quinn Briefmarken für die UNO. Als Popstar der Kunst gilt Lorenzo Quinn vor allem deshalb, weil er nicht nur als Bildhauer für Furore sorgt, sondern auch in anderen Sparten grosse Erfolge feiert: Als Model zierte er die weltweite Kampagne von Absolut Vodka "Absolut Lorenzo", als Schauspieler verkörperte Lorenzo Quinn - wen wunderts - den Surrealisten Salavdor Dali und in der Verfilmung "Onassis" spielte Lorenzo den jungen Multimilliardär - an der Seite seines Vaters. "Ich hatte ein wunderbares Verhältnis zu meinem Vater", blickt Lorenzo Quinn zurück. "Aber es war nie einfach, der Sohn einer Hollywood-Legende zu sein. Denn die Leute erwarten von mir viel mehr, als von einem anderen Künstler. Und dieser Druck wiegt schwer." Aber motiviert Quinn auch, stets an die Grenzen zu gehen und die Prefektion weiter zu treiben. "Denn ich weiss", so der Bildhauer, "wenn ich in der Kunst alles erreicht habe, dann ist der Tag da, um zu sterben." Doch so weit ist es noch lange nicht. Der zweifache Vater, der seine Frau gleich dreimal geheiratet hat, will nach seinen überwältigenden Erfolgen in den USA, Italien und England nun auch den deutschsprachigen Teil Europas erobern. Seine letzte Ausstellung in der weltbekannten Halcyon-Galerie in London im vergangenen Winter war für Künstler und Galerie ein Grosserfolg. Und die britischen Medien feierten den sympathischen Künstler als Mann der Gegenwart - und der Zukunft. Die Vernissage vom Sonntag, 16. Juni (ab 11 Uhr) wird vom bekannten Schweizer TV-Star Kurt Aeschbacher moderiert. Aeschbacher wird den Künstler den Gästen im Gespräch vorstellen. Die Ausstellung dauert bis am 14. Juli 2002. Weitere Informationen: www.halcyon.co.uk www.lorenzoquinn.com www.schaerwildbolz.ch :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: INTERVIEW-TERMINE Lorenzo Quinn ist am Freitag 14. und Samstag 15. Juni für Interview- und Fototermine in der Schweiz verfügbar. Anfragen bitte bis spätestens Donnerstag, 6. Juni, per Mail (schaerwildbolz@hotmail.com) oder per Fax (+41/32/623'24'27) :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ots Originaltext: Galerie Schaer und Wildbolz Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Galerie Schaer und Wildbolz St. Niklausstrasse 5 (Müllerhof) 4504 Solothurn Tel. +41/32/623'24'23 [ 006 ]

Das könnte Sie auch interessieren: