Der Spekulant

20 % Verzinsung mit Staatsanleihen

Börsenbrief "Der Spekulant" empfiehlt Anleihen aus Uruguay http://www.DerSpekulant.de Wien (ots) - In seiner neuen Ausgabe präsentiert der Online-Börsenbrief "Der Spekulant" ( http://www.derspekulant.de ) seinen Lesern Staatsanleihen aus Uruguay als Kaufgelegenheit. Diese bieten derzeit eine Verzinsung von rund 20 % p.a. und bergen weniger Risken als Bonds aus Brasilien. Anleihen aus dem insolventen Argentinien würden die Redakteure des Börsenbriefes aufgrund der derzeit noch IWF-feindlichen Politik des Landes im Moment noch meiden. "Bei einem aktuellen Kurs von 54 % ergibt sich eine Verzinsung von rund 20 % p.a. Unsere Spekulation baut aber darauf auf, dass der Anleihenkurs in ein bis zwei Jahren - wenn sich das wirtschaftliche Umfeld wieder stabilisiert hat - wieder bei einem Preis von 90 % notiert", berichtet Redakteur Markus Meister. "Das ergäbe neben einer stattlichen Nominalverzinsung (die 7 % Zinsausschüttung macht bei einem Einsatz von lediglich 54 % immerhin schon 13 % Rendite p.a.) noch einen Kursgewinn von über 60 %. Dennoch ist eine solche Anleihen-Spekulation nur für Profis mit mehrjährigem Durchhaltevermögen geeignet." Link zum Bericht: http://www.derspekulant.de/20020704.htm Über Der Spekulant Der Börsenbrief im HTML-Format entstand im März 2002 aus dem Newsletter von FinanzNachrichten.de ( http://www.finanznachrichten.de ), der Nachrichten-Seite des selben Verlages. Der Spekulant beschäftigt sich mit Tradingchancen und Werten mit hohem mittelfristigen Kurspotential. Die Leserschaft soll durch eine Werbekampagne von derzeit 61.000 Abonnenten auf 250.000 Abonnenten im Dezember 2002 ausgeweitet werden. ots Originaltext: Der Spekulant Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Der Spekulant (Internet Media GmbH) Tel. +43/1/5225195-0 mailto:markus.meister@finanznachrichten.de Internet: http://www.derspekulant.de http://www.derspekulant.de/presse.htm

Das könnte Sie auch interessieren: