auto-schweiz / auto-suisse

Autoverkäufe: Höhenflug hält an

Bern (ots) - Juli 2012. Nach einem leicht schwächelnden Mai-Ergebnis haben die Neuwagenverkäufe in der Schweiz wieder kräftig ins Plus gedreht. Wurden im Vorjahresmonat rund 28'100 neue Autos immatrikuliert, waren es im soeben abgelaufenen Juni 39'905, also sage und schreibe 11'819 Einheiten mehr. In Prozenten ausgedrückt ergibt das im Juni 2012 einen Zuwachs von 42,1 Prozent. Dadurch sprang das kumulierte Ergebnis von +5,4 Prozent per Ende Mai auf +11,9 Prozent für das erste Halbjahr.

Max Nötzli, Präsident von auto-schweiz: «Dieses Monatsergebnis - ein Allzeithoch - ist zwar an und für sich sehr erfreulich. Aber es lässt keinerlei Rückschlüsse auf den weiteren Verlauf des Jahres zu. Manche Importeure, im grossen Stil natürlich die Direktimporteure, haben vorsorglich noch Fahrzeuge vor dem 1. Juli immatrikuliert. Nach diesem Stichtag für die neue Gesetzgebung, werden Autos mit zu hohen CO2-Emissionen durch Sanktionen bestraft. Dieser Monatsboom war zu erwarten und wurde auch vorausgesagt.» Nötzli weiter: «Es ist realistisch anzunehmen, dass in den kommenden Monaten mit weniger spektakulären Zulassungszahlen gerechnet werden muss. Dabei dürften vermutlich vor allem die Parallel- und Direktimporteure Haare lassen. Eins ist sicher: Prognosen für die zweite Jahreshälfte sind sehr schwierig.»

Die detaillierten Zahlen nach Marken stehen unter www.auto-schweiz.ch zur Verfügung.

Kontakt:

Max Nötzli, Präsident
Tel.: +41/31/306'65'65
E-Mail: m.noetzli@auto-schweiz.ch
Web: www.auto-schweiz.ch / www.cleverunterwegs.ch



Weitere Meldungen: auto-schweiz / auto-suisse

Das könnte Sie auch interessieren: