auto-schweiz / auto-suisse

2011: Schweizer Automarkt kräftig gewachsen

Bern (ots) - Januar 2012. Die seinerzeit abgegebenen Verkaufsprognosen der Importeursvereinigung auto-schweiz für das soeben zu Ende gegangene Jahr haben sich bestätigt: Mit 318'958 verkauften Neuwagen - bereits im Vorjahr waren es 294'239 Einheiten respektive ein Plus von 10,6 Prozent gegenüber 2009 - konnten die Importeure und ihre Markenhändler bei den Autoverkäufen im vergangenen Jahr erneut deutlich zulegen. Mit insgesamt 8.4 Prozent mehr in Verkehr gesetzten Neufahrzeugen als im Vorjahr konnte ein kräftiges Marktwachstum erreicht werden. Erstmals seit 2001 wurden in der Schweiz wieder mehr als 300'000 neue Personenwagen zugelassen. Nur 1988, 1989 und 1990 war die Gesamtzahl der Neuzulassungen noch höher als 2011. Der Dezember mit 30'483 Autos ist sogar der beste seit auto-schweiz diese Zahlen erfasst.

«Über dieses Resultat darf die Branche zu Recht stolz sein, denn das wirtschaftliche Umfeld mit der Euro-Krise und dem damit verbundenen starken Franken wurde ja im Verlaufe des Jahres nicht gerade einfacher», kommentiert auto-schweiz Direktor Andreas Burgener das Jahresergebnis und fügt hinzu: «Jetzt müssen wir alles daran setzen, dieses positive Momentum ins neue Jahr hinüberzunehmen und das ausgezeichnete Resultat zu bestätigen.»

Die detaillierten Zahlen nach Marken stehen unter www.auto-schweiz.ch zur Verfügung.

Kontakt:

Andreas Burgener
Direktor
Tel.: +41/31/306'65'65
E-Mail:a.burgener@auto-schweiz.ch
Internet: www.cleverunterwegs.ch / www.auto-schweiz.ch



Weitere Meldungen: auto-schweiz / auto-suisse

Das könnte Sie auch interessieren: