auto-schweiz / auto-suisse

auto-schweiz: Autoverkäufe - Keine Anzeichen von Krise

Bern (ots) - Dezember 2011. Allen Unkenrufen über sich abzeichnende Konjunkturprobleme zum Trotz haben die Autoimporteure und ihre Markenvertreter im abgelaufenen Monat November erneut 13.9 Prozent mehr Autos verkauft als im gleichen Monat des Vorjahres. In Stückzahlen ausgedrückt ist dieses Resultat gleichbedeutend mit 3512 mehr verkauften Neuwagen. Damit verzeichnen die Importeure das beste November-Ergebnis aller Zeiten. Kumuliert liegen die Autoverkäufe gegenüber 2010 um 8.5 Prozent oder 22615 Einheiten im Plus. "Herr und Frau Schweizer sind punkto Autos nach wie vor in Kauflaune", so der Kommentar von auto-schweiz Direktor Andreas Burgener, "und dies trotz der unsicheren gesamtwirtschaftlichen Lage. Das Erfreuliche daran: Sie leisten mit jedem neu gekauften Auto einen nicht zu unterschätzenden Beitrag an den Klimaschutz, indem bei jeder Neuwagenanschaffung ein älteres mit einem technisch fortschrittlichen, sparsamen und energieeffizienten Auto ersetzt wird."

Die detaillierten Zahlen nach Marken stehen unter www.auto-schweiz.ch zur Verfügung.

Kontakt:

Andreas Burgener
Direktor
Tel.: +41/31/306'65'65
E-Mail:a.burgener@auto-schweiz.ch
Internet: www.cleverunterwegs.ch , www.auto-schweiz.ch



Weitere Meldungen: auto-schweiz / auto-suisse

Das könnte Sie auch interessieren: