auto-schweiz / auto-suisse

auto-schweiz: Automarkt - Absatzrückgang verlangsamt sich weiter

    Bern (ots) - Was sich bereits im Juli abgezeichnet hatte, hat sich jetzt im August bestätigt: Der Rückgang bei den Autoverkäufen hat sich erneut verlangsamt. Wie von auto-schweiz bereits prognostiziert, spricht die moderate Erholung dafür, dass die Talsohle bald durchschritten sein wird und es wieder aufwärts geht. Mit einem Minus von 5,9 Prozent verglichen mit dem Vorjahresmonat und einem kumulativen Ergebnis von minus 10,9 Prozent von Januar bis August des laufenden Jahres konnte die Talfahrt abgebremst werden. "Dieses Ergebnis gibt Anlass zur Hoffnung, dass wir vor einem guten Autoherbst stehen", kommentiert auto-schweiz-Direktor Andres Burgener die Entwicklung und liefert dazu auch gleich noch die Begründung: "Autokäufe, die aufgrund der Krise aufgeschoben wurden, könnten jetzt nachgeholt werden; die Impulse dazu kommen unter anderem von der Frankfurter IAA, die soeben ihre Tore geöffnet hat und mit vielen interessanten und in Bezug auf die Energieeffizienz technisch äusserst fortschrittlichen Neuheiten aufwartet - die bald auch an den Herbstausstellungen der Schweizer Garagisten zu sehen sein werden."

    Die detaillierten Zahlen nach Marken stehen unter www.auto-schweiz.ch zur Verfügung.

ots Originaltext: auto-schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Burgener
Direktor
Tel.:    +41/31/306'65'65
E-Mail: a.burgener@auto-schweiz.ch



Weitere Meldungen: auto-schweiz / auto-suisse

Das könnte Sie auch interessieren: