auto-schweiz / auto-suisse

auto-schweiz bietet neu auch statistische Angaben zu den verschiedenen Segmenten des PW-Marktes

    Bern (ots) - Interessierte Kreise möchten gerne wissen, wie sich der Personenwagen-Markt in den einzelnen Segmenten entwickelt. auto-schweiz trägt diesem Umstand Rechnung und veröffentlicht ab sofort auch Statistiken über die Verteilung der Personenwagen auf die einzelnen Segmente und Karosserieformen.

    Die Personenwagen werden in sechs Segmente, nämlich in Microwagen, Kleinwagen, untere und obere Mittelklasse, Oberklasse und Luxusklasse unterteilt. In jedem dieser Segmente gibt es sieben verschiedene Karosserieformen. Ausserdem können die Daten auch nach Treibstoffarten ausgewertet werden.

    Der Vergleich des ersten Halbjahrs 2008 im Vergleich mit dem Vorjahr hat bei einem leicht höheren Gesamtmarkt (+ 4.6 %) ergeben, dass die Zahlen bei den Kleinwagen (+ 0.9 %) und in der oberen Mittelklasse (+ 2.0 %) weitgehend stabil geblieben sind. Eine deutliche Zunahme gibt es bei den Microwagen (+ 32.8 %), eine etwas kleinere in der unteren Mittelklasse (+10.3 %) zu vermelden. Deutlich nach unten zeigt der Trend in der Oberklasse (- 13.4 %) und in der Luxusklasse (- 12.9 %).

    Bei den Karosserieformen gibt es bei den Coupés (- 4.2 %), den Vans (-9.1 %) und vor allem bei den Cabrios (-13.2 %) sowie den Sportwagen (-18.0 %) einen deutlichen Rückgang. Zahlenmässig zugenommen haben die SUV's. Allerdings ist ihr Anteil am Gesamtmarkt mit 11.7 statt 11.6 % praktisch konstant geblieben. Interessant ist auch, dass die SUV's in der Ober- und Luxusklasse (- 11.0 und -13.6 %) deutlich abgenommen, in der unteren und oberen Mittelklasse (+ 29.0 respektive + 11.4 %) hingegen stark zugenommen haben.

    Der Dieselanteil hat erneut zugenommen und liegt jetzt bei fast einem Drittel des Gesamtmarktes. Am höchsten ist der Dieselanteil mit 57 % bei den SUV's, gefolgt von den Kombis mit 48 % und den Vans mit 37 %. Ebenfalls gestiegen ist der Anteil der Fahrzeuge mit Alternativantrieb. Die Zunahme geht auf Hybrid- und E85-Fahrzeuge zurück, bei den Gasfahrzeugen sind die Zulassungen dagegen um mehr als einen Drittel zurück gegangen.

    Die Statistik nach Segmenten mit Trendangaben steht unter www.auto-schweiz.ch zur Verfügung.

ots Originaltext: auto-schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Burgener, Direktor
Tel.:    +41/31/306'65'65
E-Mail: a.burgener@auto-schweiz.ch



Weitere Meldungen: auto-schweiz / auto-suisse

Das könnte Sie auch interessieren: