Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

auto-schweiz / auto-suisse

auto-schweiz: Bundesamt für Energie stellt falsche Vergleiche an

    Bern (ots) - Im Rahmen einer gross angelegten Studie (1) über den CO2-Ausstoss der Personenwagenflotten in 17 europäischen Ländern hat das Bundesamt für Energie (BFE) falsche Zahlenvergleiche angestellt und diese veröffentlicht. Für Deutschland und die Schweiz wurde der CO2-Ausstoss pro Personenwagen basierend auf dem gesamten Fahrzeugbestand, in den anderen 15 Ländern basierend auf den 2004 neu in Verkehr gesetzten Personenwagen ausgewiesen. Damit wurden einerseits Äpfel mit Birnen verglichen, andererseits schnitt die Schweiz durch diesen fehlerhaften Vergleich bei den durchschnittlichen CO2-Emissionen pro Fahrzeug schlechter ab, als dies tatsächlich der Fall ist. Der vom BFE falsch dargestellte Sachverhalt wurde denn auch von einigen Medien dankbar aufgegriffen und entsprechend negativ kommentiert.

      1) "Indikatoren für den internationalen Vergleich des
Energieverbrauchs und der Treibhausgasemissionen" (BFE November 2007)

ots Originaltext: auto-schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Burgener
Direktor
Tel.: +41/31/306'65'65
E-Mail: a.burgener@auto-schweiz.ch

Eduard Daetwyler
Public-Relations
Tel.: +41/31/306'65'65
E-Mail: e.daetwyler@auto-schweiz.ch



Weitere Meldungen: auto-schweiz / auto-suisse

Das könnte Sie auch interessieren: