auto-schweiz / auto-suisse

auto-schweiz: Der Trend bei den Neuwagen bestätigt sich

Bern (ots) - Nach einem Dreivierteljahr sind die Personenwagenverkäufe deutlich höher als 2006. In den ersten 9 Monaten lag die Zahl der neu immatrikulierten Personenwagen um 4.6 Prozent über dem Vorjahr, im Monat September sogar um 8.5 Prozent. Insgesamt wurden in den Monaten Januar bis September 212'575 Personenwagen neu in Verkehr gesetzt, was einer Zunahme von 4.6 Prozent gegenüber dem Jahr 2006 entspricht. Setzt sich dieser Trend bis Jahresende fort, kommen 2007 mehr als die von auto-schweiz anfangs Jahr prognostizierten 275'000 Personenwagen neu auf die Strasse. Von den Neuwagen haben 67'345 (31.7 %) einen sparsamen Dieselmotor. Auch der Anteil der Dieselpersonenwagen mit Russpartikelfilter hat erneut zugenommen und liegt bereits bei 83.4 Prozent. Betrachtet man nur den Monat September sind sogar 86 % der neuen Fahrzeuge mit einem Partikelreduktionsystem ausgerüstet. Die detaillierte Markenstatisik lässt sich auf www.auto-schweiz.ch herunterladen. auto-schweiz vertritt die Interessen von rund 40 offiziellen Automobil-Importeuren, die über ihre etwa 4'500 Markenhändler in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein Personenwagen, leichte (bis 3.5t) und schwere (ab 3.5t) Nutzfahrzeuge, Busse und Cars im Wert von fast 12,7 Mia. Franken vertreiben. ots Originaltext: auto-schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Andreas Burgener, Direktor Tel: +41/31/306'65'65 E-Mail: a.burgener@auto-schweiz.ch Eduard Dätwyler, Public-Relations Tel: +41/31/306'65'65 E-Mail: e.daetwyler@auto-schweiz.ch

Weitere Meldungen: auto-schweiz / auto-suisse

Das könnte Sie auch interessieren: