auto-schweiz / auto-suisse

Erfreulich: Treibstoffverbrauch neuer PW's 2004 im Schnitt um 2.13 Prozent gesunken

    Bern (ots) - Der durchschnittliche spezifische, d.h. verkaufsgewichtete Treibstoffnormverbrauch neuer Personenwagen nahm 2004 erneut ab. Im Schnitt lag der Verbrauch noch bei 7,82 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einer Abnahme von 2.13 Prozent gegenüber 2003 (7.99 l/100 km). Dieses Resultat wurde von auto-schweiz im Auftrag des Eidgenössischen Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) ermittelt. Leider wurde das für 2004 vereinbarte Ziel von 7,4 l/100 km nicht erreicht. Aber der Rückstand auf der Zeitachse beträgt nur zirka ein Jahr.

    Erneut mehr sparsame Dieselfahrzeuge

    Die neu zugelassenen Dieselfahrzeuge erreichten einen Marktanteil von 26.2 Prozent und sind mit 6,67 l/100 km um 1,56 Liter sparsamer als die Benziner. Der Hubraum ist um 6 cm3 auf 1995 cm3 gestiegen. Die Tatsache, dass der Hubraum bei den Benzinmodellen nur um 1 cm3 gestiegen ist, führt zum Schluss, dass der Hauptgrund für die Hubraumerhöhung im Zuwachs des Dieselanteils liegt.

    Das durchschnittliche Leergewicht der neuen PW's stieg um 22 kg auf nunmehr 1462 kg, was auf den anhaltenden Trend zu weiteren Sicherheits- und Komfortelementen sowie wiederum auf den gestiegenen Dieselanteil zurückzuführen ist. In nächster Zeit dürfte die Einführung der neuen Richtlinie über den Fussgängeraufprallschutz zu neuen Gewichtserhöhungen führen.

    Nicht bestätigt hat sich hingegen die oft geäusserte Vermutung, dass der SUV-Markt boomt. Gemäss den Zahlen des Bundesamtes für Statistik ist der Anteil der 4x4 Fahrzeuge  gegenüber dem Vorjahr um knapp 0,8 % gestiegen, wobei der Anteil der normalen Personenwagen mit Allradantrieb um 0.9 % zunahm, derjenige der SUV hingegen nur um 0,5 %. Angesichts solcher Zahlen kann von einem SUV-Boom also nicht die Rede sein.

    Sparsame Fahrzeuge werden gekauft

    Das Autogewerbe hat zusammen mit dem Bundesamt für Energie die Energieetikette für Personenwagen erfolgreich umgesetzt. Im vergangenen Jahr konnten erfreulicherweise über die Hälfte, nämlich 50,6 % der verkauften Fahrzeuge den Energieeffizienzkategorien A - C zugeordnet werden. Diese Fahrzeuge verbrauchen im Schnitt nur 6,52 l/100 km und erreichen damit schon heute fast das Ziel für das Jahr 2008 von 6,4 L/100 km.

ots Originaltext: auto-schweiz
Im Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Burgener
Direktor auto-schweiz
Tel.: +41 31 306 65 65



Das könnte Sie auch interessieren: