VA Technologie AG

euro adhoc: VA Technologie AG
Sonstiges
EU-Kommission genehmigt Akquisition der VA TECH Übernahme stärkt weltweite Marktposition von Siemens in Wachstumsfeldern

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 13.07.2005 Die EU-Kommission hat Siemens die Freigabe zur Übernahme der österreichischen VA Technologie AG (VA TECH) erteilt. Dies ist heute in Brüssel bekannt gegeben worden. Damit sind die kartellrechtlichen Prüfungen des Übernahmeangebots der Siemens AG Österreich vom Dezember 2004 abgeschlossen. Die Übernahme kann somit in wenigen Tagen mit dem Closing vollzogen werden. Siemens besitzt dann 97,15 Prozent des VA TECH-Aktienkapitals. Der Übernahmepreis beträgt gut 1 Mrd. Euro. Die europäische Kartellbehörde hat aus Wettbewerbsgründen einer Fusion des Wasserkraftgeschäfts mit Siemens nicht zugestimmt. Siemens wird daher unverzüglich den Verkauf der VA TECH-Sparte Energieerzeugung einleiten. Es ist beabsichtigt, nach dem Closing ein Squeeze-out-Verfahren einzuleiten, um die verbliebenen Inhaber der im Streubesitz gehaltenen VA TECH-Aktien abzufinden und ein Delisting der VA TECH vorzunehmen. Ende der Mitteilung euro adhoc 13.07.2005 12:38:41 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: VA Technologie AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Wolfgang Schwaiger Harald Hagenauer Communications and Investor Relations phone: 43 732 6986-9222 fax: 43 732 6980-3416 wolfgang.schwaiger@vatech.at harald.hagenauer@vatech.at Branche: Technologie ISIN: AT0000937453 WKN: 093745 Börsen: Berliner Wertpapierbörse Bayerische Börse Wiener Börse AG

Das könnte Sie auch interessieren: