Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

VA Technologie AG

euro adhoc: VA Technologie AG
VA TECH HYDRO und MAB Anlagenbau Austria errichten in München ein neues Gas- und Dampfturbinen (GuD) Kraftwerk (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

VA TECH HYDRO, einer der weltweit führenden Anbieter von Ausrüstungen und Services für Wasserkraftwerke und GuD Kraftwerke hat einen weiteren Großauftrag über 185 Mio. unterzeichnet, der die Modernisierung der Fernwärme-versorgung München vorsieht. VA TECH HYDRO ist Federführer des Konsortiums mit dem Partner MAB Anlagenbau Austria.

Der schlüsselfertige Auftrag wurde mit den Stadtwerken München (SWM), welche für VA TECH HYDRO zu den neu gewonnenen Kunden zählt, abgeschlossen, umfasst Engineering, Lieferung, Montage und Inbetriebsetzung eines 400 MW GuD Kraftwerkes und sieht die Erweiterung und Wirkungsgradverbesserung der bestehenden Kapazitäten am Kraftwerksstandort vor. Der Lieferumfang von VA TECH HYDRO umfasst zwei GE Frame 9E Gastubinen-Generator-Sätze, eine Dampfturbine mit Generator sowie die Fernwärmepumpstation. Die Lieferung der beiden Abhitzekessel, der Fernwärme-tauscher sowie der erforderlichen Nebenanlagen erfolgt durch den Konsortialpartner MAB Anlagenbau Austria. Die Auslegung des Kraftwerkes stellt sowohl hohe Verfügbarkeit als auch hohe Betriebsflexibilität sicher. Die Inbetriebsetzung der Anlage ist für Oktober 2004 geplant.

Das neue GuD Kraftwerk wird auf dem Standort der stillgelegten Müllverbrennungsanlage errichtet und muss in die vorhandene Kraftwerksstruktur eingebunden werden. Die Auslegung erfolgt unter dem Gesichtspunkt der Fernwärme-lieferung mit optimierter Stromausbeute in der kalten Jahreszeit und der optimierten Stromabgabe ohne Fernwärme im Sommer bei höchster Brennstoffausnutzung.

Der verfügbare Platz ist sehr knapp bemessen erklärte Helmuth Tschabuschnig - Vorstandsmitglied der VA TECH HYDRO - und erfordert spezielle Aufstellungskonzepte und entsprechende Maßnahmen während der Montage als auch spezielles Know-how für maßgeschneiderte Lösungen von Kraftwerken mit Fernwärmeversorgung. Dieser Auftragsabschluss bestätigt VA TECH HYDRO’s führende Position am Markt für GuD Kraftwerke und ist in einem Zeitraum von 5 Jahren das vierte Kraftwerk, welches von VA TECH HYDRO in Deutschland gebaut wird.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 29.05.2002
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Wolfgang Schwaiger Strategy, Communications and Investor Relations

phone:  43 732 6986-9222 fax:    43 732 6980-3416 wolfgang.schwaiger@vatech.at

Branche:        Technologie
ISIN:            AT0000937453
WKN:              093745
Börsen:         Wiener Börse AG, Bayerische Börse, Handelsüberwachung
der Berliner Wertpapierbörse



Das könnte Sie auch interessieren: