Orange Communications SA

Coop speaks Orange: Immer mehr Unternehmen wechseln zu Orange

    Lausanne (ots) - Netzabdeckung und -Qualität, Preis-Leistungsverhältnis, Kundenorientierung und Flexibilität  - diese Kriterien gaben bei Coop den Ausschlag, ihre gesamte Mobilkommunikation zu Orange zu transferieren. Ende Februar wird der Wechsel vollzogen sein, rund 2'200 Coop-Mitarbeitende werden dann mit Orange kommunizieren.

    Ein halbes Jahr dauerte die intensive Prüfungs- und Ausschreibungsphase der mobilen Kommunikationsbedürfnisse der Coop. Ein anspruchsvolles Projekt, bei dem Coop nicht nur die Angebote der verschiedenen Netzbetreiber für die bisherige Mobiltelefonie (GSM) verglich, sondern auch die GSM- und GPRS-Technologie für den Ersatz der Personen-Suchanlagen sowie der DECT-Telefonie (schnurlose Festnetz-Stationen) prüfte. Im Dezember 2002 war es dann soweit, Coop entschied sich mit ihren rund 2'200 mobil kommunizierenden Mitarbeitenden zu Orange zu wechseln.

    Ende Januar wurde der Wechsel in Angriff genommen, Ende Februar wird er voraussichtlich vollzogen sein. Dabei nutzen die Coop-Mitarbeitenden in der Verwaltung/Administration und in der Produktion/Logistik nicht nur die Mobiltelefonie mit den Vorteilen eines geschlossenen virtuellen Netzwerks (VPN, Virtual Private Network), auch selektiv GPRS-Dienste werden beansprucht.

"Für uns ist Coop als neuer wichtiger Unternehmenskunde ein Meilenstein im Business-to-Business-Markt. Mit Coop gewannen wir zudem einen Kunden, der nicht nur die herkömmliche mobile Telefonie beansprucht, sondern auch auf weitere Anwendungen der Mobilkommunikation setzt. Trotz hartem Wettbewerb konnten wir mit unserer Flexibilität und Dynamik überzeugen. Wir setzen jetzt natürlich alles daran, diese Qualität unserer Dienstleistungen der ganzen Coop-Gruppe Tag für Tag zu erbringen." freut sich Orange CEO Andreas S. Wetter.

    Mit Coop reiht sich ein weiterer prominenter Unternehmenskunde in die stark wachsende Liste der langen Geschäftskundenliste von Orange, die Namen enthält wie beispielsweise: Cap Gemini, Caterpillar, Greutol, Hewlett Packard, Linkvest, Microsoft, Regionalverkehr Mittelland, Setz Transporte.

ots Originaltext: Orange Communications SA
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Orange Communications SA
World Trade Center
Av. de Gratta-Paille 2
Case postale 455
CH-1000 Lausanne 30 Grey

Therese Wenger, Media Relations
Tel.         +41/21/216'10'16
Fax          +41/21/216'10'15
Mobile      +41/78/787'10'16
mailto:    therese.wenger@orange.ch
Internet: http://www.orange.ch



Weitere Meldungen: Orange Communications SA

Das könnte Sie auch interessieren: