Orange Communications SA

Orange: Rentabel und sozial verträglich arbeiten schliessen sich nicht aus

Orange ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst und nimmt diese auch wahr

    Lausanne (ots) - Für Orange steht der Mensch im Mittelpunkt. Darum führt Orange weltweit ein Corporate Social Responsibility Programm ein. Ziel des Programms ist es, als Firma seine soziale Verantwortung wahrzunehmen und damit zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beizutragen. Am Pilotprojekt nehmen Orange UK, Orange France und die Orange Schweiz in Lausanne teil. Orange ist als erster Schweizer Telekommunikationsanbieter Mitglied im Philias-Netzwerk, in dem sich sozial bewusste, verantwortungsvolle Firmen und Organisationen zusammenschliessen.

    Orange ist in der Schweiz seit gut drei Jahren am Markt. In dieser Zeit hat der Mobilfunkanbieter bewiesen, dass sich rentabel und sozial verträglich arbeiten nicht ausschliessen. Ganz im Gegenteil. Mit verschiedenen Partnerschaften (beispielsweise mit UNICEF oder dem Opernhaus Zürich) und Projekten (beispielsweise die Arbeitsgruppe für Umweltaspekte ) lebt und arbeitet Orange schon lange nach den Prinzipien der Corporate Social Responsibility (CSR). Dank diesen Engagements wird die Orange Communications SA im weltweiten CSR-Programm der Orange-Gruppe eine führende Rolle übernehmen.

    Die nächsten Schritte

    Orange hat in Zürich eine Vollzeitstelle für den Bereich soziale Verantwortung des Unternehmens (Corporate Social Responsibility - CSR) geschaffen. Gianluca Galdenzi ist für das Schweizer CSR-Programm verantwortlich. Bei der Bewältigung dieser Herausforderung wird er von einer Arbeitsgruppe unterstützt, deren Mitglieder eine möglichst breite Palette der Aktivitäten von Orange vertreten.

    "Die Arbeitsgruppe konzentriert sich darauf, Schlüsseldaten über die Leistungskraft des Unternehmens zu sammeln und einen zielgerichteten Dialog mit allen Beteiligten und Betroffenen zu entwickeln", erklärt Gianluca Galdenzi. "Dies ist die Voraussetzung für die Festlegung der nächsten Schritte und für die Erreichung unserer Ziele auf diesem Gebiet."

    "Der Orange Konzern wird in Kürze unsere neuen Unternehmensgrundsätze bekannt geben, die die Grundlage für unsere weltweiten Aktivitäten bilden", erklärt Galdenzi weiter. "Als nächster Schritt wird unser erster CSR-Bericht veröffentlicht, der uns auch die Gelegenheit geben wird, Projekte und Aktivitäten darzulegen, die sich für die Erreichung unserer Ziele am besten eignen werden." Diese sind:

    - Unterstützung von Aktivitäten, die auf Kommunikation (als unser Tätigkeitsgebiet) gerichtet sind und den Menschen helfen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Wo immer zutreffend, möchten wir unsere Technologien auch für diesen Zweck bereitstellen.

    - Schaffung neuer Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit nicht regierungsgebundenen Organisationen (Non-Governmental Organisations - NGOs) und öffentlichen Einrichtungen auf der Basis der "öffentlich-privaten Partnerschaften" (Public Private Partnerships), eines Prinzips, das vor kurzem auf dem Weltgipfel in Johannesburg vorgestellt wurde.

    - Entdeckung neuer Chancen auf Gebieten, auf denen wir bereits aktiv sind (wie Bildung und Kultur) sowie in weiteren Bereichen. Damit verfolgen wir das Ziel, Unternehmensentwicklung und soziales Wachstum miteinander zu verknüpfen und CSR in unsere Geschäftsstrategie zu integrieren.

    Die Stiftung Philias

    Philias (www.philias.ch) ist das Netzwerk sozial verantwortlicher Firmen in der Schweiz und gleichzeitig die Plattform, um Gedanken und Erfahrungen mit öffentlichen Institutionen und Non-Profit-Organisationen auszutauschen. Im Moment gehören 20 Firmen dem Netzwerk an, mit Orange sind es 21. Philias

    - fördert neue Ansätze für gesellschaftliches Engagement,
    - unterstützt den Erfahrungsaustausch,
    - entwickelt Pilotprogramme,
    - unterstützt Firmen, wenn sie ihre Rolle in der Gesellschaft
        grundsätzlich hinterfragen wollen,
    - fördert den Dialog zwischen Firmen und ihren Partnern, damit
        soziale Verantwortung ein Thema wird,
    - veröffentlicht jährlich einen Rechenschaftsbericht, der alle
        abgeschlossenen und geplanten Projekte und Aktionen der
        Mitglieder auflistet.

Weiterführende Links

www.orange.ch mehr über die Partnerschaften und Projekte von Orange

www.philias.ch mehr über die Stiftung Philias

www.worldcsr.com mehr über Corporate Social Responsibility

ots Originaltext: Orange Communications SA
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Orange Communications SA
World Trade Center
Av. de Gratta-Paille 2
Case postale 455
CH-1000 Lausanne 30 Grey

Therese Wenger, Media Relations
Tel.         +41/21/216'10'16
Fax          +41/21/216'10'15
Orange      +41/78/787'10'16
mailto:    therese.wenger@orange.ch
Internet: http://www.orange.ch



Weitere Meldungen: Orange Communications SA

Das könnte Sie auch interessieren: