Europäische Kommission

Kommission startet Anti-Rauch-Kampagne für Jugendliche: "Feel free to say no"

Kommission startet Anti-Rauch-Kampagne für Jugendliche: "Feel free to
say no"
Als Plakatkleber betätigt sich EU-Kommissar David Byrne (Gesundheit und Verbraucherschutz) am Donnerstag (30.05.2002) in Brüssel zum Start der EU-Informationskampagne "Feel free to say no" gegen das Rauchen bei Jugendlichen. Die europäischen Topstars der Fussball-WM geben als Partner der Kampagne im ersten europaweit geschalteten TV-Spot ein ...
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Brüssel (ots) - Der Beginn der tabakfreien Fußballweltmeisterschaft und der Internationale Welt-Nichtrauchertag fallen zusammen mit dem Start der europaweiten Kampagne der Europäischen Kommission zur Prävention des Tabakkonsums bei Jugendlichen. Was haben also Zidane, Raul, Figo, Mpenza, Ballack und Maldini mit vielen anderen europäischen Spitzenspielern bei der Fußballweltmeisterschaft gemeinsam? Mit Unterstützung der UEFA und der EU treten sie als Mannschaft an, die gegen den Tabakkonsum bei Jugendlichen kämpft. Sie sagen "Nein". Nein zu Zigaretten. Während der Weltmeisterschaft wird in der gesamten EU ein Fernsehspot mit diesen bekannten Fußballspielern ausgestrahlt werden. Acht von zehn Rauchern haben zwischen 12 und 18 Jahren mit dem Rauchen angefangen. Der für Gesundheit und Verbraucherschutz zuständige Kommissar David Byrne drückt es so aus: "Wir sollten uns nichts vormachen - ein junger Mensch, der mit dem Rauchen anfängt und am Nikotin hängen bleibt, hat keine wirkliche Wahl mehr. Deshalb möchten wir erreichen, dass sich Jugendliche die Freiheit nehmen, Nein zu sagen, solange sie noch die Wahl haben." "Feel free to say no" lautet das Motto der Kampagne. Es gibt eine eigene Website www.feel-free.info zu den einzelnen Aspekten der Kampagne, wie Veranstaltungen, Spielen, usw. Die Kampagne selbst ist Bestandteil der umfassenden Strategie der Kommission zur Bekämpfung des Tabakkonsums, die sich auf europäischer Ebene an 36.2 Millionen junge Menschen zwischen 12 und 18 Jahren richtet. Das Gesamtbudget der Kampagne beläuft sich auf 18 Millionen Euro für drei Jahre (6 Millionen Euro pro Jahr). ots Originaltext: Europäische Kommission obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Ute Gunsenheimer (PR Consultant) Harald Zulauf (Managing Director) MEDIA CONSULTA INTERNATIONAL AG Wassergasse 3 D-10179 Berlin Tel. +49/30/65000'0 Fax +49/30/65000'150 mailto:feel-free@media-consulta.com Internet: http://www.media-consulta.com [ 007 ]

Das könnte Sie auch interessieren: