Precious Woods Holding Ltd.

EANS-Adhoc: Planmässige Umsetzung der Turnaroundmassnahmen
Halbjahresbericht der Precious Woods Gruppe per 30. Juni 2011


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen/Nachhaltige Tropenholzbewirtschaftung

15.09.2011

Zug/Zürich, 15. September 2011 - Die Precious Woods Gruppe konnte im ersten
Halbjahr die operative Performance in den Business Units weiter verbessern und
ist zuversichtlich, die Turnaroundmass-nahmen im laufenden Geschäftsjahr wie
geplant umsetzen zu können. Aufgrund der Verkaufsabsichten wird die
Geschäftseinheit Precious Woods Central America seit 2011 als «discontinued
operation» behandelt. Deshalb ist ein direkter Vergleich mit dem Vorjahr nur
möglich, wenn die Kennzahlen von 2010 entsprechend umgegliedert werden.
Verglichen mit dem ersten Halbjahr 2010 lag das Betriebsergebnis (EBITDA) leicht
unter Vorjahresniveau, da der CHF/USD-Währungseffekt und besondere Aufwendungen
auf Holdingstufe eine Verbesserung verhinderten. Die Liquidität für das saisonal
bedingt schwierigere erste Semester wurde mit Wandeldarlehen im Nominalwert von
CHF 5.5 Millionen gesichert.

Inbetriebnahme der neuen Hartholzsägerei in Gabun 
In Gabun hat Precious Woods erfolgreich per 1. Juli 2011 eine neue
Hartholzsägerei in Betrieb genommen. Die Marktnachfrage und damit auch die
Preise stiegen sowohl im lokalen Geschäft mit Rundholz als auch im
Exportgeschäft mit Schnittholz. Die Ausfälle durch das seit 2010 bestehende
Exportverbot von Rundholz wurden dadurch praktisch kompensiert. Durch die
kontinuierliche Verbesserung der Produktivität der Sägerei und des Hobelwerks
wird eine weitere Ertragssteigerung angestrebt. Belastet wurde das Resultat in
Gabun durch Logistikprobleme aufgrund kriegerischer Auseinandersetzungen in der
Elfenbeinküste, weshalb die finanziellen Resultate im ersten Halbjahr noch
leicht unter den Erwartungen liegen. Veränderungen im Management sowie
Prozessoptimierungen in den Konzessionsgebieten zeigen aber auf konkrete
Ergebnisverbesserungen für das zweite Halbjahr hin.

Prozessoptimierungen in Zentralamerika
Precious Woods Central America hat im ersten Semester diverse
Prozessoptimierungen vorgenommen und ist zuversichtlich, dass die Erwartungen
für 2011 erfüllt werden können. Die von der Generalversammlung gutgeheissene
Veräusserung von Vermögenswerten in Zentralamerika ist weit fortgeschritten. Das
durch die Veräusserung freigesetzte Kapital wird in erster Linie dazu genutzt,
die Verschuldung zu verringern, die Liquidität weiter zu stärken sowie operative
Investitionsvorhaben zu finanzieren.

Neukunden in Brasilien
Aussergewöhnlich intensive Regenfälle in Brasilien erschwerten die
Waldbewirtschaftung im ersten Semester erheblich, insbesondere den Transport des
Rundholzes aus dem Wald. Dies führte zu Lager- und Produktionsengpässen sowie
höheren Kosten. Die Akquisition eines bedeutenden Neukunden für
Rundholzlieferungen wird sich jedoch positiv auf das Jahresergebnis 2011
auswirken. Die Verhandlungen mit einem potenziellen Neukunden zum Verkauf von
Biomasse aus der Waldbewirtschaftung sind fortgeschritten. Zudem ist Precious
Woods dabei, eine Konzession angrenzend an bestehende Ländereien zu erwerben, um
den mittelfristigen Ernteplan abzusichern.

Anhaltender Trend zu steigenden Marktpreisen in Europa
Das Halbjahresergebnis von Precious Woods Europe wurde von den
witterungsbedingten Schwierigkeiten in Brasilien und den daraus resultierenden
Lieferengpässen beeinträchtigt. Erschwerend wirken ausstehende Entscheide auf
dem niederländischen Immobilienmarkt, sodass das Resultat des ersten Semesters
leicht unter den Erwartungen liegt. Die bereits laufende Restrukturierung wurde
fortgeführt und die administrativen Personalkosten weiter gesenkt.
Ertragsbegünstigend wirkt zudem der anhaltende Trend zu steigenden
Verkaufspreisen. Precious Woods Europe ist zuversichtlich bezüglich des weiteren
Geschäftsverlaufs im Jahr 2011.

«myclimate» als strategischen Partner für Carbon & Energy gewonnen
Die Energieproduktion in Brasilien lag im ersten Halbjahr 2011 aufgrund der
aussergewöhnlich starken Regenfälle und den damit verbundenen geringeren Mengen
an Holzabfällen rund 20 % unter dem normalen Niveau. Zusätzlich wurde das
Resultat durch vorgezogene Routineunterhaltsarbeiten negativ beeinflusst. Für
das zweite Halbjahr 2011 sollte die geplante Elektrizitätserzeugung erreicht
werden und sowohl Umsatz als auch Betriebsergebnis den Erwartungen entsprechen. 
Positiv beeinflusste der Verkauf der aus dem Kraftwerk generierten
Emissionszertifikate (Certified Emission Reductions, CERs) aus dem Jahr 2009 den
Ertrag im ersten Halbjahr. Aufgrund der Änderungen der Berechnungsmethode für
CERs wird mit der Ertragsrealisierung der Ernten 2010 und 2011 frühestens im
zweiten Quartal 2012 gerechnet. Im Weiteren konnte Precious Woods mit der
Schweizer Stiftung «myclimate» einen renommierten strategischen Partner für das
künftige CER-Management gewinnen.

Kapitalmarktfähigkeit erhöhen 
Auf Holdingstufe wurde zur Liquiditätssicherung ein Wandeldarlehen im
Nominalbetrag von CHF 5.5 Millionen platziert, der Nennwert der Aktie von CHF 50
auf CHF 1 pro Aktie reduziert und das bedingte Kapital erhöht. Damit wurde die
Kapitalmarktfähigkeit von Precious Woods deutlich gestärkt. 

Intensive Arbeit manifestiert sich in positivem Ausblick für das zweite Halbjahr
2011
Die operativen Fortschritte im ersten Halbjahr 2011 stimmen die Precious Woods
Gruppe zuversichtlich, die Turnaroundmassnahmen wie geplant im Jahr 2011
umsetzen zu können. Die intensive Arbeit der letzten zwei Jahre zeigt positive
Wirkung. Zudem werden sich die im ersten Semester eingeleiteten und umgesetzten
Massnahmen zur Steigerung von Umsatz und betrieblichem Ertrag im zweiten
Halbjahr manifestieren. Das ursprünglich angestrebte Betriebsergebnis (EBITDA)
für das Geschäftsjahr 2011 liegt - unter Berücksichtigung der Umgliederung der
Geschäftseinheit Precious Woods Central America als «discontinued operation» -
bei USD 5.3 Millionen. Precious Woods schätzt zu Beginn des zweiten Semesters
2011, dass ein Betriebsergebnis (EBITDA, ohne Sonderfaktoren) für das
Geschäftsjahr 2011 von USD 2 bis 4 Millionen erreicht werden kann. Die
Massnahmen zur strukturellen Optimierung hatten im Vergleich mit der
Vorjahresperiode rund CHF 2.3 Millionen Zusatzkosten zur Folge, die im zweiten
Halbjahr deutlich geringer ausfallen werden. Diese erhöhten Aufwendungen zur
strukturellen Optimierung auf Holdingstufe sowie der CHF/USD-Währungseffekt
verhindern voraussichtlich ein besseres Betriebsergebnis (EBITDA). Trotzdem
entspräche dieses Betriebsergebnis (EBITDA) - wiederum unter Berücksichtigung
der Umgliederung der Geschäftseinheit Precious Woods Central America - einer
Verbesserung gegenüber dem Vorjahr von über USD 11 Millionen.

Der vollständige Halbjahresbericht 2011 steht am 15. September 2011 ab 7.00 Uhr
auf unserer Website www.preciouswoods.com zur Verfügung.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung
================================================================================
Precious Woods ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich der
nachhaltigen Bewirtschaftung und Nutzung von Tropenwald. Zu den Kernaktivitäten
gehören die Wiederaufforstung und nachhaltige Bewirtschaftung tropischer Wälder,
die Holzverarbeitung sowie der Handel von FSC-zertifizierten Holzprodukten. Die
Erzeugung von Emissionsrechten und die Stromproduktion aus Holzabfällen bilden
weitere integrale Bestandteile des Geschäftsmodells. Die Aktien von Precious
Woods sind seit März 2002 an der SIX Swiss Exchange kotiert. Weitere Information
finden sich unter www.preciouswoods.com

Rückfragehinweis:
Precious Woods Holding AG
Brunhilde Mauthe
Head of Group Communications & Marketing Service
Tel. +41 44 245 81 20
Fax +41 44 245 81 12
media@preciouswoods.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Precious Woods Holding Ltd.
             Baarerstrasse 135
             CH-6301 Zug
Telefon:      +41 44 245 80 10
FAX:          +41 44 245 80 12
Email:    office@preciouswoods.com
WWW:      http://www.preciouswoods.com
Branche:     Forstwirtschaft
ISIN:        CH0013283368
Indizes:     SPI
Börsen:      Main Standard: SIX Swiss Exchange 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: