Precious Woods Holding Ltd.

Die Weltbank-Gruppe neutralisiert ihre Treibhausgasemissionen über die Chicago Climate Exchange® (CCX®) mit Emissionsrechten von Precious Woods

    Zürich (ots) - Die Weltbank-Gruppe teilte am Weltumwelttag mit, dass sämtliche im Geschäftsjahr 2006 aus Stromverbrauch und Geschäftsreisen entstandenen Treibhausgasemissionen ihres Washingtoner Hauptsitzes neutralisiert wurden. Emissionsrechte, die über die Chicago Climate Exchange (CCX) erworben wurden, trugen zur Erreichung dieses Ziels bei. Die Weltbank-Gruppe ist die erste multilaterale Organisation, die zu einem Mitglied der Chicago Climate Exchange wird.

    Die von der Weltbank-Gruppe erworbenen und stillgelegten CCX Carbon Financial Instruments (CFI) entsprechen 22'000 Tonnen CO2. Diese verifizierten und registrierten Rechte stammen aus einem Aufforstungsprojekt der Precious Woods Gruppe in Costa Rica. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz und operativen Standorten in Süd- und Zentralamerika ist im Bereich der nachhaltigen Forstwirtschaft tätig.

    Precious Woods forstete im Norden Costa Ricas rund 4'600 Hektaren Weideland auf, dies in Übereinstimmung mit strengen ökologischen und sozialen Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC) und der Forestry Offset Protokolle der CCX. Das Projekt von Precious Woods ist das weltweit erste forstliche Emissionsrechte-Projekt, das in einem Treibhausgas-Handelssystem registriert wurde.

    Dr. Richard Sandor, Chairman und CEO der Chicago Climate Exchange erklärte: "Wir sind erfreut, dass die Weltbank mit der Neutralisierung ihrer Emissionen einen Ansporn für andere multilaterale Organisationen in Bezug auf ihre Treibhausgas-Politik bildet. Die CCX ist stolz, die Bank in der CCX-Familie willkommen zu heissen. Es ist ein weiterer Beweis dafür, dass die CCX hochqualitative und glaubwürdige Zertifikate aus weltweiten Offset-Projekten anbietet. Wir freuen uns auf die aktive Teilnahme der Weltbank in der CCX."

    Precious Woods ist in der Wiederaufforstung und nachhaltigen Bewirtschaftung tropischer Wälder sowie in der Verarbeitung und im Handel von FSC-zertifizierten Holzprodukten tätig. Die Aktien von Precious Woods werden seit März 2002 an der SWX Swiss Exchange gehandelt. Weitere Information finden sich unter www.preciouswoods.com.

    Die Weltbank-Gruppe unterstützt weltweit Entwicklungsländer durch finanzielle und technische Hilfe. Sie besteht aus fünf Institutionen, die 184 Mitgliedländern gehören: der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (International Bank for Reconstruction and Development - IBRD), der Internationalen Entwicklungsorganisation (International Development Association - IDA), der Internationalen Finanz-Corporation (International Finance Corporation - IFC), der Multilateralen Investitions-Garantie-Agentur (Multilateral Investment Guarantee Agency - MIGA) und dem Internationalen Zentrum für die Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (International Center for Settlement of Investment Disputes - ICSID). Jede dieser Institutionen unterstützt auf ihre Weise das Ziel der Gruppe, die globale Armut zu reduzieren und den Lebensstandard zu verbessern. Weitere Informationen über die Weltbank-Gruppe und ihre Arbeit im Bereich der nachhaltigen Entwicklung finden sich unter www.worldbankgroup.org.

    Die Chicago Climate Exchange ist das weltweit erste und Nordamerikas einziges System, über das in einer rechtlich verbindlichen, bereichsübergreifenden und regelbasierten Weise Treibhausgasreduktionen registriert und gehandelt werden können. Die CCX bildet den einzigen Mechanismus, über den US-amerikanische Organisationen an einem integrierten CO2-Markt mit einem Emissionsreduktions- und Handelssystem teilnehmen können. Er ermöglicht ihnen die Kosten von Treibhausgasen in all ihren Geschäftsaktivitäten zu verstehen und einzubeziehen. Mitglieder der CCX stammen aus unterschiedlichsten Bereichen. Es sind Industriekonzerne wie DuPont, International Paper, Baxter Health und Temple-Inland vertreten, Energiekonzerne wie American Electric Power, Tampa Electric und Green Mountain Power, Universitäten wie Iowa und Minnesota sowie NGOs wie das World Resources Institute und das Rocky Mountain Institute. Weiter auch Städte wie Portland, Oakland und Chicago, Landwirte in Iowa und Nebraska oder das Iowa Farm Bureau. Der Staat New Mexico ist der erste US-Bundesstaat, der sich der CCX angeschlossen hat. An der CCX können CO2-Speicherungen in landwirtschaftlichen Projekten, Aufforstungen, Deponiegas sowie Methangasverminderungsprojekte in der Viehwirtschaft und der Ersatz von nicht-erneuerbaren Energieträgern durch erneuerbare registriert werden. Weitere Informationen über die CCX finden sich unter www.chicagoclimateexchange.com.

ots Originaltext: Precious Woods Holding AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kristyn Schrader
World Bank
Tel.      +1/202/458-27-36
E-Mail: Kschrader@worldbank.org

Christoph Buholzer
Precious Woods Holding Ltd.
Tel.      +41/44/245'80'10
E-Mail: projects@preciouswoods.ch

Rafael Marques
Chicago Climate Exchange
Tel.      +1/312/554-33-84
E-Mail: rmarques@chicagoclimateexchange.com



Weitere Meldungen: Precious Woods Holding Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: