Precious Woods Holding Ltd.

euro adhoc: Precious Woods Holding AG, Zug
Geschäftsberichte
Precious Woods 2002 weiterhin erfolgreich (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Die Holzverkäufe stiegen von  9,21 in 2001 auf 9,76 Mio USD (+6%) in 2002. Der Gewinn aus dem Mehrwert der Pflanzungen in Costa Rica stieg von 2,12 Mio auf 2,51 Mio USD (+19%). Das Betriebsergebnis der Gruppe stieg von 1,06 auf 2,47 Mio USD (+ 134%) und der Reingewinn stieg von 1,45 auf 2,16 Mio USD (+ 49%). Die Eigenkapitalquote betrug Ende 2002 84 % gegenüber 88% im Vorjahr. Precious Woods schuf im Jahr 2002 über 300 neue Arbeitsplätze an Orten mit hoher Arbeitslosigkeit. Alle Details sind im Geschäftsbericht enthalten, der an die Aktionäre verschickt wurde und im Internet unter www.preciouswoods.ch abgerufen werden kann.

Die erfreuliche Steigerung des Betriebsergebnisses ist in erster Linie eine Folge der höheren Bruttomarge, die von 1,11 auf 2,51 Mio USD (+ 141%) gesteigert werden konnte. Dies ist das Resultat der anhaltenden Optimierungsbemühungen auf allen Produktionsstufen. Mitgeholfen hat auch die Schwäche der brasilianischen Währung, welche die Produktionskosten in der zweiten Jahreshälfte weniger ins Gewicht fallen liess. Das vergleichsweise bescheidene Umsatzwachstum muss im Zusammenhang mit dem Vorjahr gesehen werden, als der Umsatz um über 80 % gestiegen war. Der Cash-flow aus Betriebstätigkeit entwickelte sich negativ von + 218 tsd USD auf  - 897 tsd USD. Das ist auf Einmaleffekte im Umlaufvermögen wie höhere Lagerbestände zurückzuführen, welche ihrerseits eine Folge der grösseren Fertigungstiefe, einer aufwendigeren Logistik und der Übernahme der ehemaligen Firma Carolina sind.

Das Jahr 2003 wurde gut begonnen. In Brasilien liegen Produktion, Verkäufe und Cash-flow im ersten Quartal deutlich über 2002 und im Rahmen der langfristig budgetierten Expansion. In Costa Rica zeigen die Teak-Pflanzungen, welche in den Jahren 2000 und 2001 langsamer wuchsen, seit 2002 deutliche Erholungszeichen. Precious Woods Amazon nahm zwei günstige Gelegenheiten wahr, ihren Waldbesitz stark auszudehnen. Insgesamt erwartet Precious Woods für das Jahr 2003 einen steigenden Umsatz und Gewinn.

Precious Woods wurde 1990 in Costa Rica gegründet und pflanzt dort seither rund 20 wertvolle Holzarten an, vorwiegend Teak. Seit 1996 betreibt Precious Woods in Brasilien als Pionierunternehmen nachhaltige Forstwirtschaft in bestehenden Wäldern. Nachhaltig bedeutet, dass höchstens soviel Holz geerntet wird, als gleichzeitig nachwächst. Der Wald wird dadurch vor dem Abholzen und Abbrennen bewahrt und die lokale Bevölkerung bekommt Arbeit. Alle Geschäftszweige von Precious Woods sind nach den Richtlinien von FSC (Forest Stewardship Council) zertifiziert. In drei Säge- und Holzverarbeitungswerken wird das Holz verarbeitet und weltweit verkauft.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 28.04.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Kontakt: Precious Woods Holding AG, Zug Dr. Andres Gut, CEO Tel. 41 1 245 80 10 mailto: office@preciouswoods.ch

Branche: Forstwirtschaft
ISIN:      CH0013283368
WKN:        982280
Index:    SPI
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Precious Woods Holding Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: