Euromed AG

euro adhoc: Euromed AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
EUROMED AG gibt Eckdaten zum 1. Halbjahr 2002 bekannt (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Fürth, den 23. Juli 2002. Die EUROMED AG (WKN 570680), Betreiber einer privatärztlichen Hochleistungsklinik und Consulter im Bereich Qualitätsmanagement, hat das 1. Halbjahr 2002 mit einem konsolidierten Umsatz von 10.075 T Euro und somit um 2,5% unter dem vergleichbaren Vorjahreswert abgeschlossen. Das konsolidierte Ergebnis vor Steuern (EBT) ist auf -373 T Euro (Vorjahreszeitraum +573 T Euro) zurückgegangen. Die Kosteneinsparungen verlaufen planmäßig. Ausschließlich durch den Erweiterungsbau haben sich die Raumkosten insgesamt belastend auf die Kostensituation ausgewirkt. Trotz bisheriger Umsatz- und Ergebnisentwicklungen sind die liquiden Mittel des Unternehmens stichtagsbezogen von 444 T Euro auf 1.003 T Euro im Berichtszeitraum angestiegen. Nach wie vor beschäftigt sich die EUROMED AG im Geschäftsbereich EuromedClinic intensiv mit der Auseinandersetzung mit dem Verband der Privaten Krankenversicherungen, über die Angemessenheit der Kliniktarife. Durch das schwierige Marktumfeld und die Entwicklung im 1. Halbjahr 2002 ist zum Jahresende davon auszugehen, dass Umsatz und Ergebnis unter den Vorjahreswerten liegen werden. Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 23.07.2002 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Harald Niebler, Investor Relations, EUROMED AG, www.euromed.de Tel: 0911 9714-604, Fax: 0911 9714-607, e-mail: boerse@euromed.de EUROMED AG Tel.: +49 (0) 911-9714-604 Fax: +49 (0) 911-9714-607 E-Mail: boerse@euromed.de Branche: Gesundheitsdienste ISIN: DE0005706808 WKN: 570680 Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt

Das könnte Sie auch interessieren: