MediService AG

Seebeben - MediService spendet CHF 20.000 für Flutopfer

Erste Schweizer Direkt-Service-Apotheke zeigt Solidarität mit den Opfern der Katastrophe in Südasien Zuchwil (ots) - Die Geschäftsleitung der MediService Apotheke und deren Mitarbeiter sind sich einig: "In Südasien hat sich eine Katastrophe ereignet, deren Ausmass man gar nicht begreifen kann. Das hätte auch jeden von uns treffen können." und "Die Katastrophe ist noch nicht zu Ende, jetzt muss man den Betroffenen helfen und zwar langfristig." MediService hat sich spontan dazu entschlossen 20.000 Franken für die Opfer des Seebebens bereit zu stellen. Mit einer direkten Geldspende an die Glückskette im Rahmen der Solidaritätsaktion im Schweizer Fernsehen DRS "Wir helfen Südasien - Die grosse Schweizer Sammelaktion" kann die Nothilfe sehr effizient unterstützt werden - besser als etwa durch eine naheliegende direkte Lieferung von Medikamenten. Die MediService Apotheke liefert innerhalb der Schweiz Medikamente gegen Rezept an Schweizer Versicherte. Durch den Verzicht auf die Erhebung der Pauschalen und durch Rabatte trägt MediService auch zur Senkung der Medikamentenkosten in der Schweiz bei. MediService-Fakten 2005 - Seit 1997 auf dem Markt - 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - über 10 ApothekerInnen - über 70'000 Kundinnen und Kunden - verrechnet keine Pauschalen - Partnerschaftsverträge mit über 20 Krankenversicherern - 24-Stunden Beratungsservice ots Originaltext: MediService Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Manfred Kammerer Marketingleiter Mitglied der Geschäftsleitung MediService AG Ausserfeldweg 1 4528 Zuchwil Tel. +41/32/686'20'42 Fax: +41/32/686'20'35 E-Mail: mkammerer@mediservice.ch

Das könnte Sie auch interessieren: