Lobbe Deutschland GmbH & Co KG

Vertikalfräse verfestigt Problemschlämme
Sanierungsmassnahmen wesentlich erleichtert

Sanierungsspezialist Lobbe entwickelte neuartiges mobiles Konditionierungsgerät Iserlohn (ots) - Der Sanierungsspezialist Lobbe, Iserlohn, informiert auf der Umweltmesse IFAT in München erstmals detailliert über ein neuartiges Verfahren zur mobilen In-Situ-Behandlung von Industrieschlämmen. In der Entwicklungs- und Testphase konditionierte Lobbe mit seiner patentierten Eigenentwicklung, der sogenannten Vertikalfräse, bereits erfolgreich rund 200.000 Tonnen Schlämme. Es ging dabei besonders um schwer zu handhabende öl- und teerhaltige Materialien sowie um Klärrückstände. Je nach Beschaffenheit des Materials lassen sich 500 bis 1500 Tonnen Schlamm pro Tag bearbeiten. Dabei ist das Verfahren vor allen Dingen wesentlich schneller und effektiver sowie zudem auch preiswerter als die Behandlung in stationären Anlagen. Nach einer mehrjährigen Entwicklungs- und Testphase verfügt Lobbe jetzt über insgesamt vier Vertikalfräsen. Das Unternehmen bietet die Schlammbehandlung als kompletten Service einschliesslich sämtlicher Peripherieleistungen an. Das Konditionierungsgerät, ein überdimensionales Rühr- und Injektionswerkzeug, ist am Ausleger eines normalen Baggers montiert, besteht aus dem Getriebe und einem Hohlwellenwerkzeug mit seitlichen Flügeln, die sich bei einer Rotationsbewegung in den Schlamm bohren. Durch Öffnungen in der Hohlwelle können Zuschlagstoffe wie Kalk oder Zement in den Schlamm gepresst werden. Verfestigter Schlamm ist nach wenigen Stunden begehbar und kann dann einfach ausgebaggert werden. Dies gilt für Schlämme aus Industrie, Wasserwirtschaft, Kohle- und Teerverarbeitung ebenso wie für Hafen- und Flusssedimente. Ausserdem setzt Lobbe die Vertikalfräse auch zur Verflüssigung von Schlämmen ein. Diesen Text und passende Pressebilder gibt es honorarfrei zum Herunterladen auf der Lobbe-Website (www.lobbe.de) und in den Elektronischen Pressefächern der IFAT (www.ifat.de). ots Originaltext: Lobbe Deutschland GmbH & Co KG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Lobbe Deutschland GmbH & Co KG Jörg Mueller - Public Relation Friedrich-Kaiser-Strasse 13 D-58638 Iserlohn Tel. +49/2371/888-350 Fax +49/2371/888-355 mailto: jmueller@lobbe-holding.de

Das könnte Sie auch interessieren: