Lintec Computer AG

euro adhoc: Lintec Information Technologies AG
Geschäftsberichte / Zwischenbericht zum ersten Quartal 2004: Operativer Verlust von 0,9 Mio. EUR, Periodenverlust von 1,65 Mio. EUR. (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- In den ersten drei Monaten des Jahres 2004 hat die LINTEC Information Technologies AG (WKN 648 600) kein befriedigendes operatives Ergebnis erzielt. Der Umsatz betrug 5,5 Mio. EUR, das Betriebsergebnis (EBIT) -1,2 Mio. EUR und das Periodenergebnis -1,65 Mio. EUR. Die Zahlen des Vorjahreszeitraumes (Umsatz: 34,7 Mio. EUR, EBIT 2,1 Mio. EUR, Konzernergebnis -1,3 Mio. EUR) sind nur bedingt vergleichbar, da vor Jahresfrist die zwischenzeitlich verkaufte Intenso GmbH und der ebenfalls veräußerte Geschäftsbereich "Anycom" der rfi AG noch erhebliche Umsatz- und Ergebnisbeiträge lieferten. Aber auch die operative Lage der Kerngesellschaft LINTEC hat sich unbefriedigend entwickelt, so dass der Vorstand die Umsetzung folgender Maßnahmen im Rahmen des Programms "LINTEC 2004" beschlossen hat: 1. LINTEC zieht sich aus dem PC-Massenmarkt, insbesondere aus dem preisaggressiven Einstiegssegment zurück. Hochwertige Server und PCs sowie PC-basierte Lösungen werden dagegen verstärkt angeboten. 2. Die Fertigungsanlagen werden als Dienstleistung auch für andere Produzenten geöffnet. Gespräche mit mehreren Interessenten laufen bereits. 3. Das Eigenmarken-Geschäft um SAVEstore® und spiFFy® wird zügig ausgebaut. Damit soll die Umlaufmittel-Rendite erheblich angehoben werden. Dieser Bereich wurde in den letzten Tagen personell verstärkt. Ohne diese Maßnahmen würde LINTEC im Verlaufe des Jahres voraussichtlich in größere wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Durch die Fokussierung auf weniger liquiditätsbelastende Produkte und Dienstleistungen erwartet der LINTEC-Vorstand für das laufende Jahr eine wirtschaftliche Gesundung des Unternehmens. Der vollständige Bericht zum ersten Quartal steht ab dem 14. Mai 2004 auf unserer Homepage unter www.lintec.de zum Download bereit und kann beim Unternehmen angefordert werden. Die veränderte Geschäftsstrategie wird vom neuen Vorstandsvorsitzenden Thomas Goletz auf der am gleichen Tag stattfindenden Hauptversammlung im Detail erläutert und ist danach ebenfalls im Internet nachzulesen. Ende der Mitteilung euro adhoc 10.05.2004 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: LINTEC Information Technologies AG, Abt. MarCom. Tel. ++49/0 34298-71-607, Fax -372. E-Mail: aktie@lintec.de, Web: www.lintec.de. Branche: Informationstechnik ISIN: DE0006486004 WKN: 648600 Index: CDAX, Prime All Share, Prime Standard, Technologie All Share Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: