Lintec Computer AG

euro adhoc: Lintec Information Technologies AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
LINTEC-Zwischenergebnis zum 1. Halbjahr 2003: Weiterhin operativ profitabel. Aufwärtstrend bestätigt, Kosten weiter reduziert. (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

LINTEC-Zwischenergebnis zum 1. Halbjahr 2003: Weiterhin operativ
profitabel. Aufwärtstrend bestätigt, Kosten weiter reduziert.
Taucha, 14.08.2003: Die LINTEC Information Technologies AG (WKN 648
600, ISIN DE0006486004) hat im 2. Quartal 2003 mit 703 TEUR einen
Konzernüberschuss erwirtschaftet und damit den seit mehreren
Quartalen anhaltenden Aufwärtstrend fortgesetzt. Trotz eines
vorwiegend saisonal bedingten Umsatzrückgangs hat der Konzern
erstmals seit Beginn der Restrukturierung wieder auf allen
Ertragsebenen positive Ergebnisse erwirtschaftet. Auch im Vergleich
der letzten 4 Halbjahre zeigt sich der erfolgreiche Fortschritt der
Restrukturierung deutlich:
~
GuV-Kennziffern, in TEUR        Q 3-4/01 Q 1-2/02 Q 3-4/02 Q 1-2/03
Umsatzerlöse                          171.342  119.485    84.912    58.004
Operatives Ergebnis (EBITDA) -21.737    -5.800      2.282      4.114
Betriebsergebnis (EBIT)         -24.626  -10.359    -2.938      2.901
Ergebnis vor Steuern (EBT)    -37.595  -22.882    -4.259      2.702
Periodenergebnis nach IAS      -25.919  -24.331  -10.563        -569
~
Der kontinuierliche Ertragszuwachs bei einer Drittelung des Umsatzes
innerhalb der letzten zwei Jahre resultiert aus der zunehmenden
Konzentration auf das profitablere Eigenmarkengeschäft und sinkenden
Kosten infolge gestraffter Konzernstrukturen. Positiv beeinflusst
wurde das Ergebnis auch durch die Auflösung nicht mehr notwendiger
Rückstellungen in Tochterunternehmen sowie durch angemessene
Bewertungsanpassungen im Beteiligungssegment.
Der betriebliche Cash Flow war im 1. Halbjahr 2003 mit 7,4 Mio. EUR
erneut positiv (1. Halbjahr 2002: 14,3 Mio. EUR) und wurde im
Wesentlichen zur weiteren Rückführung von Bankdarlehen verwendet. Die
kurzfristigen Bankverbindlichkeiten sanken von 32,3 Mio. auf 26,2
Mio. EUR; die liquiden Mittel blieben dabei mit 6,4 (6,1) Mio. EUR
etwa konstant. Der Personalaufwand wurde im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum um 25,3 % reduziert. Der stichtagsbezogene
Personalstand sank von 460 auf 306; zum Jahresende waren noch 388
Mitarbeiter im Konzern beschäftigt.
Der vollständige Quartals- und Halbjahresbericht steht unter
www.lintec.de zum Download bereit und kann in gedruckter Form bei der
Gesellschaft angefordert werden.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 14.08.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: LINTEC IT AG, Abt. MarCom Tel. ++49/0 34298/71607 E-Mail: aktie@lintec.de

Branche: Informationstechnik
ISIN:      DE0006486004
WKN:        648600
Index:    CDAX, Prime All Share, Prime Standard, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Lintec Computer AG

Das könnte Sie auch interessieren: