Bauknecht AG

Das vernetzte Haus - mit Bauknecht im Heim der Zukunft

Das vernetzte Haus - mit Bauknecht im Heim der Zukunft
Der Whirlpool WebFridge dient als Schaltzentrale fuer die gesamte Haustechnik des vernetzten Heims.

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs

    Lenzburg (ots) - Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums präsentiert Bauknecht Schweiz verschiedene Zukunftsprojekte, die vom Mutterhaus Whirlpool lanciert wurden. So beispielsweise das vernetzte Heim, in dem die Hausgeräte mit kabelloser Internet-Technologie ausgestattet sind und sich über eine zentrale Stelle steuern lassen.

    Das Herzstück der neuen Whirlpool-Technologie, der Kühlschrank "WebFridge", dient als Schaltzentrale für die gesamte Haustechnik des vernetzten Heims. Der WebFridge ist mit einem kabellosen Steuerungselement - dem sogenannten "WebTablett" - ausgestattet. Mit diesem lassen sich sämtliche Funktionen und Services auch ausserhalb des Hauses steuern. Der Benutzer startet beispielsweise den Backofen vom Büro aus, so dass sein Menü schon bereitsteht, wenn er nach Hause kommt. Oder die Waschmaschine wird darauf programmiert, dass sie sich erst dann einschaltet, wenn der günstige Nachtstromtarif gilt. An das Portal lassen sich nicht nur Haushaltgeräte, sondern auch andere Elemente der Haustechnik, beispielsweise das Sicherheitssystem des Hauses, anschliessen.

    Neben der Vernetzung von Hausgeräten bietet das Portal eine Reihe weiterer Vorteile. So können über den WebFridge nicht nur Tipps zum Waschen sondern beispielsweise auch Rezepte eingeholt werden. Oder die aktuelle Einkaufsliste wird direkt per Internet an den Einkaufsladen übermittelt. Weitere praktische Funktionen wie der Kalender oder das Notizbuch erinnern an wichtige Termine oder dringende Aufgaben.

    In den USA ist das vernetzte Haus keine Vision mehr, sondern bereits Realität. In Kalifornien hat der weltweit führende Haushaltgeräte-Hersteller Whirlpool bereits 13'000 Haushalte im Test. Die ersten Ergebnisse zeigen, dass sich der Zeitaufwand in der Küche reduziert: So lassen sich die Familien beispielsweise ein Rezept der vorhandenen Zutaten erstellen oder erledigen ihre Lebenmitteleinkäufe online.

    Weitere Zukunftsprojekte im Rahmen des 50-Jahr-Jubiläums von
Bauknecht:
    
    - Europäische Studie "New Domesticity - Heim & Herd im 3.
        Jahrtausend".
    - Project F von drei renommierten Designstudios: Originelle
        Prototypen der Waschmaschine der Zukunft.

ots Originaltext: Bauknecht AG
obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Bauknecht AG
Barbara Meier
Kommunikation
Industriestrasse 36
5600 Lenzburg
Tel. direkt +41/62/888'32'13
Tel. +41/62/888'31'31
Fax  +41/62/888'32'01
E-Mail: barbara_meier@email.whirlpool.com



Weitere Meldungen: Bauknecht AG

Das könnte Sie auch interessieren: