Dräger Safety Schweiz AG

Medieneinladung zur Informationsveranstaltung "Internationale Ölwehr Bodensee" vom Freitag, den 11. Juni 2004

    Dietlikon (ots) - Der Bodensee löscht den Durst von 4,5 Millionen Menschen im Dreiländereck Deutschland, Österreich, Schweiz und zählt damit zu den grössten Trinkwasserspeichern Europas. Um im Verschmutzungsfall effizient und grenzüberschreitend Hilfe leisten zu können, regelt ein internationales Abkommen die "Ölwehr Bodensee". In Zusammenarbeit mit Teilen der Seeölwehr Bodensee organisiert die Dräger Safety Schweiz AG am 11. Juni 2004 eine ganztägige Informationsveranstaltung, die sich ausschliesslich dieser Thematik widmet.

    Am Vormittag referieren Fachexperten zunächst über die komplexen organisatorischen und konzeptionellen Rahmenbedingungen. Praktisch veranschaulicht wird die Thematik am Nachmittag im Hafen von Kreuzlingen. Unter der Leitung ihres Kommandanten Werner Ilg, demonstriert die Feuerwehr Kreuzlingen gemeinsam mit der Feuerwehr Konstanz sowie zusammen mit der Seepolizei des Kantons Thurgau ihre vielfältigen und modernen Einsatzmittel.

    Das Programm im Detail:

    08:30 - 09:00  Eintreffen der Teilnehmer in Bottighofen

    09:00                Begrüssung, Vorstellung der Referenten

    09:10                Referat: Organisation und Konzept des
                            Feuerwehrwesens im Kanton Thurgau (Urs Brändle:
                            Feuerwehrinspektor des Kantons Thurgau; Koordinator
                            Chemie- und Ölwehr Thurgau)

    09:30                Referat: Die Internationale Ölwehr Bodensee:
                            Organisation, Einsatztaktik, Alarmierung,
                            internationale Zusammenarbeit, Ausrüstung (Fritz
                            Hefti: Chef Seepolizei/Schifffahrtskontrolle Kanton
                            Thurgau; Leiter des kantonalen Ölwehr-Stützpunktes)

    10:30                Pause

    11:00                Referat: Schulung und Ausbildung der Seeölwehr
                            (Urs Brändle)

    11:15                Referat: Amt für Umwelt Kanton Thurgau: Aufgaben,
                            Verantwortlichkeit und Zusammenarbeit bei
                            Ölereignissen (Urs Helfenstein: Ressortleiter    
                            Umweltgefährdung; Abfallinspektor Kanton Thurgau)

    ab 12:00          Mittagessen

    14:15                Transfer nach Kreuzlingen (Hafen)

    14:30                Demonstration von Teilen der "Seeölwehr Bodensee"
                            (Dauer: ca. 90 Minuten; findet bei jeder Witterung
                            statt)

    ca. 16:00         Ende der Veranstaltung

    Wir danken Ihnen für Ihre Anmeldung via http://www.newsdesk.ch/draegerseminar2004.htm bis spätestens 4. Juni 2004 und freuen uns, wenn wir Sie an diesem informativen Anlass begrüssen dürfen.

ots Originaltext: Dräger Safety Schweiz AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dräger Safety Schweiz AG
Herr René David
Aegertweg 7
8305 Dietlikon

Tel. +41/1/805'82'20
Fax  +41/1/805'82'80
E-Mail:      rene.david@draeger.com
Internet: www.draeger-safety.ch



Das könnte Sie auch interessieren: