Blue Balls Music

UB40/Jonny Lang/KT Tunstall brillierten stilsicher. Nun Ladies Night mit Lhasa/Roisin Murphy. Mittwoch, 27. Juli. KKL Luzern.

      (ots) - Rasta-Power muss nicht unbedingt aus Jamaica stammen,
kraftvoller Blues nicht aus Chicago: Die britische Stimmungs-Combo
UB40 und Guitar-Slinger Jonny Lang aus North Dakota bewiesen gestern
Nacht im KKL mit ihren bestechenden Shows, dass pure Herkunft nicht
ausschlaggebend sein muss für perfekte Stilsicherheit.
Singer-Songwriter-Entdeckung KT Tunstall brillierte ihrerseits
anlässlich ihrer Schweizer Premiere im Luzerner Saal.

    Die beiden UB40-Begründer Robin und Ali Campbell rissen das Publikum im Konzertsaal mit ihrem verführerischen Gesang und rhythmischem Gitarrenspiel gleich von Beginn weg mit. Zu zehnt machte die Band die KKL-Konzertbühne zur bunten Partyzone und servierte „Red, Red Wine“ und viele andere ihrer bestbekannten Welthits.

    Als Jonny Lang mit seinem Debütalbum „Lie to Me“ Furore machte, war er gerade mal 16 Jahre alt. Acht Jahre später präsentierte sich nun der Gitarrenvirtuose und ebenso versierte Sänger mit ebenso fadengeradem Bluesrock, der jedoch merklich an Reife und Individualität gewonnen hat. Seine phasenweise semi-akustischen Parts passten perfekt zum Supporting-Act, den die schottische Songwriterin KT Tunstall als Auftakt zum gestrigen Blues-Gig im Luzerner Saal mit Bravour absolviert hatte.

    Soulige Pop-Perlen streuten am früheren Abend Signorino TK & Band im Pavillon Open-Air. Mit seiner einzigartigen Stimme und Brit-Americana fesselte danach Richard Evans von The Mariachis die Zuhörer an der Seepromenade. The Cat Empire sorgte schliesslich in The Club im Hotel Schweizerhof für einen stimmungsvollen Abschluss des fünften Festivaltages.

    Heute Mittwoch gehören die beiden Hauptbühnen im KKL jungen, innovativen Sängerinnen: Lhasa de Sela betört im Konzertsaal mit atmosphärischen Songs in verschiedenen Sprachen. Roisin Murphy beweist, dass sich ihr Charisma nicht auf ihre Band Moloko beschränkt, sondern ebenso unter eigenem Namen rasch Kult wird. Im Luzerner Saal ist erneut die Singer-Songwriter-Entdeckung KT Tunstall als Supporting-Act zu hören. Open-Air gibt es den Planet Kontrabass von Mich Gerber zu bereisen, exzellentes Rock-Songwriting mit Country-Elementen aus Manchester von I Am Kloot zu erleben und filigrane Harfenklänge von Kristie Barleson zu geniessen.

Mittwoch, 27. Juli 2005, 18.00–04.00 Uhr. Mich Gerber – PAL OA, 18.00-20.00 I Am Kloot – PAL OA, 20.00-22.00 Kristie Bartleson - KKL PA, 18.00-22.00 Lhasa - KKL KS, 20.30-22.00 KT Tunstall, Roisin Murphy - KKL LS, 22.30-24.00 The Cat Empire – HSL TC, 23.00-04.00

Täglich. Tomazobi – HSL PA, 18.00-22.00 Voice Meets Piano & More - KKL SB, 19.30-23.30 Movie Lounge: Musikfilm-Klassiker, VJ-Shows – KKL TK, 18.00-01.00 Photo-Expo: Gavin Evans BIOPIC - KKL TL, 18.00-01.00 Blue Balls FestOff – CAL CA, 23.00-04.00

Vorverkauf. TicketCorner, Abendkasse 041 226 77 77


ots Originaltext: Blue Balls Music
Internet: www.presseportal.ch


Kontakt:
Blue Balls Music
Hansjürg Schwe Schweizer, Leiter Medienstelle
+41 79 351 93 65, hansjuerg.schweizer@blueballs.ch



Weitere Meldungen: Blue Balls Music

Das könnte Sie auch interessieren: